1365 - Standard C-Partie

Nächster ZAT H1905:Donnerstag, den 15.11.2018, 21:00 Uhr
vorausichtlich folgender ZAT:Donnerstag, den 22.11.2018, 21:00 Uhr
Spielleitung: Frank Windau
 
verhindert:

Letzte Auswertung, Spielzug F1905

NationZügeRückzügeAuf- und Abbauten

England

A Edinburgh Hold (*Dislodged*)

A Edinburgh, no move received (*Disbanded*)


France

A Bohemia - Munich (*Bounce*)
A Burgundy - Marseilles (*Fails*)
A Liverpool - Edinburgh
F Mid-Atlantic Ocean - Western Mediterranean (*Fails*)
A Paris - Gascony (*Bounce*)
F Spain(sc) Support A Burgundy - Marseilles (*Cut*)
A Yorkshire Support A Liverpool - Edinburgh



Germany

F Berlin Support A Silesia - Prussia
A Denmark Support F Sweden
A Kiel Support F Berlin
F North Sea - Norway (*Fails*)
A Silesia - Prussia
F Sweden Support F North Sea - Norway (*Cut*)



Italy

A Budapest Support A Bulgaria - Rumania
A Marseilles - Gascony (*Bounce*)
F Naples - Tyrrhenian Sea
A Serbia Support A Bulgaria - Rumania
F Smyrna - Aegean Sea
F Tunis - North Africa
A Tyrolia - Munich (*Bounce*)
F Tyrrhenian Sea - Gulf of Lyon
A Venice - Piedmont
A Vienna - Bohemia (*Fails*)
F Western Mediterranean - Spain(sc) (*Fails*)



Russia

F Baltic Sea - Sweden (*Fails*)
A Norway Hold
A Prussia - Warsaw
A Rumania Support A Warsaw - Galicia (*Dislodged*)
A Sevastopol Support A Rumania
A Warsaw - Galicia

A Rumania - Ukraine


Turkey

F Black Sea Convoys A Constantinople - Armenia
A Bulgaria - Rumania
A Constantinople - Armenia


Click = Spielzüge - Click & Raus = Spielzüge bleiben | Textauswertung ist verbindlich. Bei Fehlern bitte umgehend melden.
DOWNLOAD Auswertungsfile Realpolitik



Hans
Kuritz

Laura
Becker

Torsten
Lauer

Timo
Bunk

Joshua
Malec

Christian
Reichardt

Karsten
Heidemann

H19003(2)3(2)3(2)3(2)3(2)4(1)3(2)
H19014(5)4(5)6(1)5(2)5(2)5(2)3(7)
H19024(5)4(5)6(2)5(3)7(1)5(3)3(7)
H19031(7)3(5)7(2)5(4)9(1)6(3)3(5)
H19040(7)1(6)7(2)6(3)11(1)6(3)3(5)

Gewinne, Verluste & Tendenzen

7. Platz      
Erläuterung: Versorgungszentren(Platzierung)


 Letzter Artikel in der Z.A.T.
1905-Abbruch der diplomatischen Beziehungen zum russischen Reich-


Nach dem Deutschen Kaiserreich und der Französischen Republik, sieht sich nun auch Italien zu diesem Schritt genötigt.
Allgemeine Vorwürfe und der Tonfall der russischen Seite machen dies leider notwendig.
So ist und war, weder vor 2000 Jahren noch jetzt, der Vorwurf, der Zitat "Hinterfo()igkeit", zu tolerieren.
Es ist traurig mit anzusehen wie der Zar sein Land in die Isolation und den Ruin treibt.
Daher hat sich die Italienische Regierung dazu entschlossen das russische Volk von diesem Leiden zu erlösen.
Bis dato hat es keine aktiven Angriff auf russische Truppen gegeben und auch kein italienischer Soldat hat russischen Boden betreten.
Dies wird sich nun ändern.
Hiermit wird offiziell der Kriegszustand ausgerufen.
Italienische Truppen werden mit Freude dabei behilflich sein die Weltrevolution auch nach Moskau zu tragen!
Russkaja rewoljuzija!

09.11.2018, 15:58 Uhr


Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum