AN56 - Standard-Anonym

Nächster ZAT H1905:Montag, den 27.05.2019, 21:00 Uhr
vorausichtlich folgender ZAT:Montag, den 03.06.2019, 21:00 Uhr
Spielleitung: Steffen Naß
 
verhindert:Bei anonymen Partien sind Verhinderungszeiten der Spieler
nur für den Spielleiter sichtbar

Letzte Auswertung, Spielzug F1905

NationZügeRückzügeAuf- und Abbauten

Austria

A Budapest - Galicia
A Galicia - Ukraine
F Greece - Bulgaria(sc)
A Rumania Support F Greece - Bulgaria(sc) (*Dislodged*)
A Serbia Support F Greece - Bulgaria(sc)
A Trieste - Venice (*Bounce*)
A Venice - Apulia

A Rumania - Budapest


France

F Brest - Mid-Atlantic Ocean
F Edinburgh - Yorkshire (*Bounce*)
A Gascony Support A Portugal - Spain
F London - Yorkshire (*Bounce*)
A Marseilles Support A Portugal - Spain
A Paris - Burgundy (*Bounce*)
A Portugal - Spain



Germany

A Belgium - Picardy
A Berlin - Kiel
A Holland - Yorkshire (*Bounce*)
F Kiel - Denmark
A Munich - Burgundy (*Bounce*)
F North Sea Convoys A Holland - Yorkshire
A Norway - St Petersburg
A Silesia Support A Galicia - Warsaw (*Void*)
F St Petersburg(nc) - Barents Sea



Italy

F Ionian Sea Hold
A Rome - Venice (*Bounce*)
A Spain - Tunis
F Western Mediterranean Convoys A Spain - Tunis



Russia

A Warsaw - Moscow (*Fails*)



Turkey

F Aegean Sea - Greece
A Ankara - Constantinople
F Black Sea - Rumania
F Bulgaria(sc) Support F Bulgaria - Greece (*Dislodged*)
A Moscow - Warsaw (*Fails*)
A Sevastopol Support F Black Sea - Rumania

F Bulgaria(sc) - Aegean Sea

Click = Spielzüge - Click & Raus = Spielzüge bleiben | Textauswertung ist verbindlich. Bei Fehlern bitte umgehend melden.
DOWNLOAD Auswertungsfile Realpolitik



Kaiser
Franz, I.

Mary Wollstonecraft

Ahorn

Der
Kurier

Kribbel

Lord
Voldemort

tufkap

H19003(2)3(2)3(2)3(2)3(2)4(1)3(2)
H19015(2)4(5)5(2)6(1)4(5)5(2)4(5)
H19026(1)3(7)6(1)6(1)4(4)4(4)4(4)
H19037(1)3(6)5(3)7(1)5(3)2(7)5(3)
H19047(2)0(7)7(2)9(1)4(5)1(6)6(4)

Gewinne, Verluste & Tendenzen

 7. Platz     
Erläuterung: Versorgungszentren(Platzierung)


 Letzter Artikel in der Z.A.T.
H1905Der deutsche Kaiser sendet zunächst beste Grüße an Kaiser Franz I. Trotz ungewisser Zeiten im Westen, haben die deutschen Stäbe einem erneuten Support nach Warschau zugestimmt. Die schlesischen Truppen werden ihre Feuerkraft nutzen, um die Freunde aus Galizien bei der Erstürmung der Stadt zu unterstützen.
Der Fokus diesen Herbst muss auf der endgültigen Zerschlagung der Dementoren liegen, zu mächtig sind die Gedanken des Bösen.

An den Werten Präsidenten Ahorn gehen ebenfalls beste Grüße. Die Situation ist verfahren und natürlich wird der Präsident Maßnahmen zur Sicherung seiner Bevölkerung treffen müssen. Die deutschen Stäbe können als erste Maßnahme zur Vertrauensbildung zusagen nicht nach Nrg zu ziehen und auch die Insel nicht anzugreifen. Allerdings wird ein Rückzug aus Pic nicht dieses Jahr erfolgen. Die Truppen seien noch mitten in der Weinernte und ein Abzug wäre den Offizieren nur schwer zu erklären. Sollte der Herbst auch aus Paris friedliche Zeichen senden, soll es im Frühjahr weitere Gespräche geben.

Der Kaiser ruft allen dreien Völkern zu, möge die Freiheit siegen und die Herrscher des Bösen besiegt werden.

- Der Kurier -

24.05.2019, 13:59 Uhr


Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum