GB28 - Gunboat

Partie beendet am 16.04.2018, Draw zwischen A, F, G und T

Letzte Auswertung, Spielzug H1908

NationZügeRückzügeAuf- und Abbauten

Austria

A Bohemia, no move received
A Galicia Support A Bohemia
A Rumania Support A Galicia
A Trieste Support A Tyrolia
A Tyrolia Support A Venice
A Venice Support A Tyrolia
A Vienna Support A Bohemia



France

A Gascony, no move received
F Gulf of Lyon - Spain(sc)
A Marseilles Support A Piedmont
F Mid-Atlantic Ocean, no move received
F North Africa, no move received
A Piedmont Hold
F Tunis, no move received
F Tuscany - Gulf of Lyon



Germany

F Finland - Gulf of Bothnia
A Kiel Support A Munich
A Moscow Support A Warsaw
A Munich Support A Piedmont - Tyrolia (*Void*)
F Norway - North Sea
A Prussia Support A Warsaw
A Silesia Support A Munich
A St Petersburg Support A Moscow
A Warsaw Support A Silesia


Build A Berlin

Turkey

F Aegean Sea Support F Ionian Sea
A Apulia Support A Venice
F Ionian Sea Hold
F Naples Support F Rome
F Rome Hold
A Sevastopol Support A Ukraine
A Ukraine Support A Moscow


Click = Spielzüge - Click & Raus = Spielzüge bleiben | Textauswertung ist verbindlich. Bei Fehlern bitte umgehend melden.
DOWNLOAD Auswertungsfile Realpolitik



Sven
von Bargen

Johannes
Wagner

Frank
Mundt

Steffen
Naß

Stefan
Zeller

Stephan
Vogel

Jens
Bretschneider

H19003(2)3(2)3(2)3(2)3(2)4(1)3(2)
H19015(1)4(6)5(1)5(1)4(6)5(1)5(1)
H19025(3)4(5)5(3)6(1)4(5)4(5)6(1)
H19036(3)1(7)7(1)7(1)4(5)3(6)6(3)
H19047(3)0(7)7(3)8(1)1(6)3(5)8(1)
H19057(3)8(2)9(1)1(6)2(5)7(3)
H19067(3)8(2)10(1)0(6)2(5)7(3)
H19077(3)8(2)11(1)1(5)7(3)
H19087(3)8(2)12(1)0(5)7(3)

Gewinne, Verluste & Tendenzen

 7. Platz  6. Platz5. Platz 
Erläuterung: Versorgungszentren(Platzierung)


 Letzter Artikel in der Z.A.T.
EOG GermanyMoin zusammen,

zuerst danke für die Glückwünsche. Tochter #4 geht es einigermaßen gut.

Danke wie immer an Christian für die tadellose Leitung dieser Partie.

Danke an Frank für die tolle Partnerschaft, es hat Spaß gemacht.

Ich weiss leider gar nicht mehr, warum ich mich damals für Frankreich als Partner entschieden habe und England den kürzeren zog... Keine Ahnung. Vielleicht lag es daran, dass mich Jens als Engländer in der letzten GB-Partie gestabbt hat.. vltt fand ich Betty symphatischer.. Keine Ahnung. Es lief jedenfalls gut mit Betty, und somit musste England dran glauben. Es lief eigentlich auch echt gut mit Russland, ich bot ihn eine Menge an, damit er mit SWE gibt und keinen Blödsinn macht... Aber leider spielen die meisten Russen hier echt schlecht und machen sich unnötige Feinde. Die offensiven Aufbauten dazu ließen mich auch nicht gut darstehen. Zum Glück hatte ich Betty als Freund. Mit Ahab konnte man gut reden, die abgesprochenen DMZ wurden eingehalten.

zum Glück wurde Cuxhaven angegriffen, dass hat mich ein wenig gerettet. Danach war er echt sauer auf die 2 anderen. Also waren wir danach ein Team. Leider lief es mit Italien nicht so wirklich gut, wir fanden keinen Zugriff aufeinander, also fiel dort ein Partner weg.

Leider fruchteten meine Versuche mit Ahab grün zu werden auch nicht... wir beide waren wohl zu misstrauisch ... Mir war klar, dass da eine Konfrontation auf mich zukommmen wird. Ich hatte nur die Hoffnung schneller als Ahab zu wachsen, sodass ich stärker bin als ich.

Mit dem Sultan hatte ich immer guten Kontakt, aber auch eher lose Absprachen als wirkliche kokrete Sachen.

Und so lief die Partie leider immer stärker auf 2 Blöcke hinaus... Wir konnten keinen Keil zwischen ÖU/T schieben, den 2en gelang es auch nicht. Witziger weise verlangten ÖU und T immer, dass ich jemanden angreife.. und dann kommt vielleicht was von denen.. naja, Henne und Ei Prinzip eben. Ich denke nicht, dass eine von denen 2en wirklich die Seiten gewechselt hätte, falls ich Betty angegriffen hätte. Chancen dazu hätte ich gehabt, aber eben auch eine sehr lange Frontenlinie und ein Ahab, der nicht wirklich kooperieren wollte. Und zu wenig Flotten hatte ich auch noch...

naja, macht nix. so lief es halt auf ein Draw hinaus. Eigentlich wollte ich Russland mitnehmen, leider lies der sich von Ahab provozieren. Gut gespielt Sven, :P

naja, ich bin kein Freund von Aussagen unter der Gürtellinie. Und weiterhin sagte und Gristle auch noch zu, dass er, wenn Russland weg wäre, er Ahab angreifen würde. Naja, einen Versuch war es alle mal wert. denn zu verlieren hatte ich nix, unsere Linie war dicht.

Wurde dann halt ein 4er draw... auch gut.

In Summe war es dieses mal am Ende eine stillere Partie von mir... es ist leider viel los gerade und da kommt Diplo zu kurz.. Wir ziehen aus den USA nach Deutschland zurück, Kind #4 kam auf die Welt... eigentlich war da ein 4er Draw okay.

natürlich sollte man immer ein solo versuchen, aber leider bildeten sich hier sehr früh 2 starke Blöcke, die einfach nicht auseinander zu bekommen waren. Ist dann doch auch ein gerechtes Unentschieden...

Danke an alle und viele Grüße

18.04.2018, 18:18 Uhr


Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum