1146 - Standard C-Partie - beendet !

Partie beendet am 13.09.2009, Draw zwischen D und Ö/U nach Kapitulationsvertrag
Spielleitung: Sven von Bargen
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 45-41 ] [ 40-36 ] [ 35-31 ] [ 30-26 ] [ 25-21 ] [ 20-16 ] [ 15-11 ] [ 10-6 ] [ 5-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst 1914 - (Klick für Spielzüge)
  
45 | H 1914Hallo zusammen,

es ist vollbracht: Ihr habt den Kapitualtionsvertrag einstimmig angenommen, die Partie ist beendet.

Das Ergebnis:
Mit jew. 17 VZ teilen sich Deutschland und Österreich zu gleichen Teilen den Sieg in einem Zweierdraw - einen herzlichen Glückwunsch von meiner Seite.

Ihr habt hier eine dynamische und aus meiner Sicht spannende Partie hingelegt. Ich möchte mich bei Euch für die meist gute ZAT Disziplin bedanken und auch für die interessanten Einblicke in Eure Gedanken, die Ihr mir teilweise durch Eure Mails gegeben habt - Danke.

Ich hoffe, die Anfänger unter Euch haben Blut geleckt und spielen hier auf Ludo weiter. Vielleicht sehen wir uns ja mal an einem Brett wieder.

Wenn Ihr mögt, verfasst doch noch ein eog (end of game) statement hier im Pressebereich der Partie und stellt den Verlauf des Spiels aus Eurer Sicht dar.

In den nächsten Tagen werde ich die Partie abschließen und das Ergebnis auch auf der Ludo Datenbank hinterlegen.

Viele Grüße und eine gute Zeit,

Sven

13.09.2009, 22:03 Uhr



44 | H 1914Hallo zusammen,

die fehlenden Züge sind in time angekommen - unser Sultan erhält eine gelbe Karte.

Detuschland verteidigt seine Stellung in MAt massiv - wird jedoch auch nicht ernsthaft angegriffen.

Österreich erobert - mit deutscher Hilfe - Spanien zurück, bevor es zum türkischen VZ werden kann.

In Moskau wird ab jetzt deutsch gesprochen - was eine neue Armee in München für den Kaiser bedeutet.

Die Türkei baut die in Smy die vernichtete Flotte Spa neu.

Österreich kann mangels freier HVZ seinen Aufbau nicht realisieren, der durch die Eroberung von War fällig wäre.

Soweit zur Herbstauswertung.

Jungs, es liegt ein neuer Kapitulationsvorschlag zur Abstimmung vor.
Er lautet
Deutschland 17 VZ
Österreich 17 VZ
Türkei 0 VZ

Bitte gebt mir Eure Stimme für oder gegen den Antrag annonym bis Sonntag, den 13.09. 21.00 Uhr ab.

Fehlende Stimmabgaben werden als Nein gezählt.

Gleichzeitig lege ich den nächsten ZAT ebenfalls auf Sonntag, den 13.09. um 21.00 Uhr fest.

Damit habt Ihr nach dem NMR weniger Zeit als gewohnt.
Sollte Euch das zu kurz sein, dann gebt mir bitte bis Freitag, 11.09. 21.00 Uhr Bescheid - ich würde dann auf den darauf folgenden Sonntag (20.09.) verschieben.

Alles klar? Bei Fragen schreibt mich an.

Viel Spaß beim verbalen Köpfe einschlagen wünscht Euch

Sven

10.09.2009, 00:57 Uhr



43 | H1914Hallo zusammen,

leider fehlen die Züge eines Mitspielers.
Er ist informiert und hat bis Mittwoch, 21.00 Uhr Zeit, sie nach zu reichen.

Viele Grüße,

Sven

06.09.2009, 22:40 Uhr



42 | F1914Hallo zusammen,

spannend, spannend, was Ihr da abliefert.

Das Frühjahr 1914:

Deutschland bricht nach Mos durch, kann War halten und erobert mit geballter Flottenunterstützung MAt.
Die deutsche A Gas wird vertrieben und aufgelöst.

Die Türkei besetzt Spa und verliert mangels Rückzugsmöglichkeit die A Mos.

Weiter geht´s mit dem H1914 am kommenden Sonntag, 06.09. wie gewohnt um 21.00 Uhr.

Viele Grüße,

Sven

30.08.2009, 22:46 Uhr



41 | H1913Hallo zusammen,

alle Züge waren pünktlich da und hier ist Euer Herbst 1913:

Deutschland und die Türkei tauschen Mos und War.
Die schwarzen Armeen brechen nach Sil durch.

Der französische Präsident ist nun offiziell im Ruhestand - ein großes Danke an Marco für sein Engagement in dieser Partie.

Ansonsten sind die Fronten verhärtet und es passiert nicht viel.

Wir sehen uns nächsten Sonntag, 30.08. um 21.00 Uhr zum F1914 wieder.

Viele Grüße,

Sven

23.08.2009, 21:44 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie 1146:    

[ << ] [ < ] - [ 45-41 ] [ 40-36 ] [ 35-31 ] [ 30-26 ] [ 25-21 ] [ 20-16 ] [ 15-11 ] [ 10-6 ] [ 5-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum