1203 - C-Partie - beendet !

Partie beendet am 18.11.2010, 5er Draw zwischen F, E, I, R und T
Spielleitung: Tim Jaap
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 52-48 ] [ 47-43 ] [ 42-38 ] [ 37-33 ] [ 32-28 ] [ 27-23 ] [ 22-18 ] [ 17-13 ] [ 12-8 ] [ 7-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Frühjahr 1913 - (Klick für Spielzüge)
  
52 | H1913Guten Abend zusammen,

so die Partie ist in der Datenbank als beendet eingetragen und hier entsprechend auch nun auf beendet gesetzt :)

Grüße
Tim

18.11.2010, 23:21 Uhr



51 | H1913Guten Abend zusammen,

so beide Draw Verträge wurden angenommen. Tendenz war zum zweiten Vertrag, somit endet die Partie also in einem 5er Draw.

Ich bedanke mich für eine angenehme und spannende Partie und wünsche allen noch viel Spaß und Erfolg weiterhin bei Diplo ;)

Grüße
Tim

17.11.2010, 17:28 Uhr



50 | F1913Guten Abend zusammen,

so die Auswertung ist online. Zeitgleich wurden zwei neue Draw Anträge eingereicht.

Vertrag 1 (3er-Draw):
Osmanisches Reich: 13 VZ
Frankreich: 13 VZ
England: 8 VZ
Russland: 0 VZ
Italien: 0 VZ

Vertrag 2 (5er-Draw):
Osmanisches Reich: 12 VZ
Frankreich: 11 VZ
England: 7 VZ
Russland: 2 VZ
Italien: 2 VZ

Gebt bitte eine Antwort zu beiden Verträgen ab, sollten beide Verträge annahme finden wird Vertrag 1 dem Vertrag 2 bevorzugt behandelt. Bedeutet also, stimmen alle beiden Verträgen zu, endet das Spiel wie in Vertrag 1 beschrieben! Eine Enthaltung bzw. keine Antwort auf den Vertrag wird wie sonst auch als Ablehnung gewertet und der Vertrag kommt dann nicht zu stande.

Nächster ZAT ist dann am nächsten Donnerstag, also der 18.11.2010, wieder um 22:00 Uhr. Denkt an eure Auf-/Abbauten und Rückzüge, da es sich um den Herbst Zug handelt.

Grüße
Tim

11.11.2010, 22:15 Uhr



49 | H1912Guten Abend zusammen,

so die Auswertung ist nun online!

Russland verliert ein VZ und entsprechend eine Einheit, welche aber durch den *disband* ohnehin aufgelöst wurde. Ebenso verliert das osmanische Reich (Türkei) ein VZ, stand aber ohnehin mit einer Einheit weniger auf dem Brett als VZs verhanden waren.

England und Frankreich können jeweils ein VZ und damit eine Einheit hinzugewinnen.

Änderungen an der Rangliste gibt es dadurch nicht. Diese sieht weiterhin wie folgt aus:
1. Osmanisches Reich (Türkei) mit 12 VZs
2. Frankreich mit 11 VZs
3. England mit 7 VZs
4. Russland und Italien mit je 2 VZs
6. Deutsches Reich (bereits ausgeschieden) 0 VZs
7. Österreich-Ungarn (bereits ausgeschieden) 0 VZs

Der nächste ZAT, also das Frühjahr 1913, findet dann wieder am nächsten Donnerstag (11.11.2010 - Nein kein Witz!) um 22:00 Uhr statt.

Sollten Befehle fehlerhaft durchgeführt worden sein so kontaktiert mich bitte umgehend, damit ich dies dann korrigieren kann.

Grüße
Tim

04.11.2010, 22:19 Uhr



48 | F1912Guten Abend zusammen,

mir ist bei der Auswertung leider ein kleiner Fehler unterlaufen, welcher zu einer signifikanten Positionsänderung geführt hat.

Statt "A Prussia Support A St Petersburg - Livonia" (was korrekt gewesen wäre) hatte ich versehentlich "A Prussia Support A St Petersburg" eingegeben als Spielzug. Dies führte dazu, dass in Livonia statt der russischen Armee keine Einheit einziehen konnte und damit auch die Armee in Finnland nicht nach St. Petersburg gelangen konnte. Dies wurde nun korrigiert.

Da die Meldung relativ knapp vor dem ZAT eingetroffen ist verschiebt sich der ZAT für den Herbst 1912 um eine Woche auf den 04.11.2010 zu 22:00 Uhr.

Eine kleine Bitte an alle, kontrolliert bitte so schnell wie möglich nach der Auswertung die Züge und meldet Fehler rechtzeitig.

Grüße
Tim

26.10.2010, 20:15 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie 1203:    

[ << ] [ < ] - [ 52-48 ] [ 47-43 ] [ 42-38 ] [ 37-33 ] [ 32-28 ] [ 27-23 ] [ 22-18 ] [ 17-13 ] [ 12-8 ] [ 7-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum