1228 - (Standard C) - beendet !

Partie beendet am 17.8.2011, Draw zwischen I, R und F
Spielleitung: Adrian Schell
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 87-83 ] [ 82-78 ] [ 77-73 ] [ 72-68 ] [ 67-63 ] [ 62-58 ] [ 57-53 ] [ 52-48 ] [ 47-43 ] [ 42-38 ] [ 37-33 ] [ 32-28 ] [ 27-23 ] [ 22-18 ] [ 17-13 ] [ 12-8 ] [ 7-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst 1915 - (Klick für Spielzüge)
  
87 | F1916Hallo zusammen,

der Drawantrag wurde von allen verbleibenden Spielern angenommen und so endet die Partie mit einem 3er-Draw zwischen Italien, Russland und Frankreich.

Ich gratuliere Frank, Benjamin und Arnd zu diesem Ergebnis!

Allen anderen Spielern danke ich für ihren Einsatz. Ich hoffe, ihr hattet alle Freude an der Partie, und ich würde mich freuen, euch bald wieder in einer Partie zu sehen.

Wer möchte, kann nun einen EoG (End of game)-Report in der ZAT schreiben und seine Taktik schildern oder seine Gedanken zur Partie äussern.

Nochmals vielen Dank an alle, es hat grossen Spass gemacht, die Partie zu leiten.

Viele Grüsse
Adrian

17.08.2011, 17:46 Uhr



86 | H1915Rede des französischen Präsidenten an das freie französische Volk:
"Nach Jahren des Krieges steht uns eine Zeit des Friedens bevor. Das französische Volk hat unter den aggressiven Handlungen der anderen Mächte besonders gelitten und zeitweise wurde sogar ganz Frankreich von fremden Mächten beherrscht.
Das französische Volk sehnt sich nach Frieden und stimmt daher einem Friedensvertrag der drei verblieben europäischen Mächte zu.
Dem gerade frisch ins Amt gekommenen deutschen Kaiser biete ich ein prachtvolles Exilschloss in der Bretagne an, in welchem er sich mit seiner Familie zurückziehen kann. Er steht unter dem Schutz des französischen Volkes und ist somit auch gegen strafrechtliche Verfolgung wegen der angeblich von ihm begangenen Schatzkammerplünderung geschützt.
Wenngleich ich die Ahnung habe, dass weniger pragmatische Volksgenossen des Kaisers die deutsche Niederlage nicht akzeptieren werden, hoffe ich auf viele Jahre des Friedens und Wohlstands für Europa.
Abschließend möchte ich der neutralen Schweiz und ihrem Bundespräsidenten Adrian für die Leitung und Auswertung der diplomatischen Ergebnisse danken!"

17.08.2011, 14:47 Uhr, Verfasser: Frankreich



85 | F1916Hallo zusammen,

mir liegt ein Drawantrag der 3 verbleibenden Nationen mit der jetzigen VZ-Verteilung zur Abstimmung vor.

Ich bitte um Abstimmung per Email an mich bis zum nächsten ZAT (gerne auch früher). Wie immer gilt: Enthaltungen gelten als Ablehnung; beim Antragsteller unterstelle ich die Zustimmung; der ZAT bleibt bis zur Annahme des Draw bestehen.

Viele Grüsse
Adrian

17.08.2011, 13:55 Uhr



84 | H1915Hallo zusammen,

die Auswertung für H1915 ist nun online und mit ihr müssen wir uns leider schon wieder von Ahmet verabschieden, da auch das letzte deutsche VZ nunmehr nicht mehr deutsch ist.

Vielen Dank fürs Mitspielen, Ahment!

Für alle anderen geht es ausnahmsweise schon am Montag weiter, da ich von Dienstag bis Donnerstag nächster Woche verreist sein werde.

Viele Grüsse
Adrian

17.08.2011, 10:01 Uhr



83 | F1915Hallo zusammen,

nach der Unterbrechung zur Ersatzspielersuche kann es nun weitergehen. Die Auswertung für F1915 ist online und so langsam bildet sich wohl ein stabiler Frontverlauf zwischen Nord und Süd. Wie es weitergeht, sehen wir im Herbst.

ZAT dafür ist am Dienstag, 20h.

Viele Grüße
Adrian

11.08.2011, 20:15 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie 1228:    

[ << ] [ < ] - [ 87-83 ] [ 82-78 ] [ 77-73 ] [ 72-68 ] [ 67-63 ] [ 62-58 ] [ 57-53 ] [ 52-48 ] [ 47-43 ] [ 42-38 ] [ 37-33 ] [ 32-28 ] [ 27-23 ] [ 22-18 ] [ 17-13 ] [ 12-8 ] [ 7-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum