1256 - Standard C-Partie - beendet !

Partie beendet am 18.06.2012,
Spielleitung: Jannick Joost
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 74-70 ] [ 69-65 ] [ 64-60 ] [ 59-55 ] [ 54-50 ] [ 49-45 ] [ 44-40 ] [ 39-35 ] [ 34-30 ] [ 29-25 ] [ 24-20 ] [ 19-15 ] [ 14-10 ] [ 9-5 ] [ 4-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst 1913 - (Klick für Spielzüge)
  
74 | Resümee
Da mein Part an dem Spiel kein so glorreicher war, werde ich auch nicht mit Selbstkritik sparen. England hat es von Anfang an verstanden alle auf Trab zu halten. England war sicherlich der aktivste Spieler, was das Verschicken von Nachrichten betrifft. Und vermutlich hat er es damit auch geschafft andere Bündnisse zu schwächen.
Der Start verlief wenig spektakulär, alle waren recht vorsichtig. In der Anfangsphase kann ich mich jetzt nur an drei Ereignisse erinnern. Italien war an einer Stelle zu zaghaft gegen Frankreich, da habe ich die Vermutung, das England Italien was versprochen hat und Italien sich dann bedeckt gehalten hat. Russland stand zwar zu dem Bündnis mit Deutschland und Österreich, wollte aber nie so weit gehen, dem Engländer echte Schwierigkeiten zu bereiten. Ich habe als Österreich taktiert um weder Russland noch die Türkei zu schnell groß werden zu lassen. Hat zwar die ersten runden funktioniert, durch meine blöden Fehler dann aber letztendlich mein Aus bedeutet. Deutschland hat in der Anfangsphase auch einen Zugfehler gemacht, was England erlaubte sich auf dem Festland festzusetzen. Das neue Deutschland konnte zwar stark gegenhalten aber schaffte es nicht England zurück zu drängen.
Gleich zwei mal habe ich bei der Zugabgabe nicht aufgepasst und schwere Fehler gemacht, die dazu führten, dann wir (Österreich und Russland) viel Zeit verloren haben und bis zum Schluß die Türkei nicht in die Knie zwingen konnten. Als klar war das Deutschland ausscheidet und Italien überrannt wird, habe ich dann Russland verraten und die Türkei geholfen. Das kam natürlich einem Selbstmord auf Raten gleich. Da aber zu dem Zeitpunkt Russland nach wie vor nicht aktiv gegen England vorging, war es für mich eh nur eine Frage der Zeit, bis England an meinen Grenzen steht. Russland hätte sich vielleicht neutral verhalten, aber ich habe keine Hilfe erwartet.
So kam es dann wie es zu erwarten war. Einzige das England treu zu Frankreich gehalten hat, hat mich dann doch überrascht. Ich hätte durchaus gedacht, dass er Frankreich und Russland stabt. Ohne jetzt die Karten noch mal genau studiert zu haben, denke ich dass es für England durchaus einen Chance auf ein Solo Sieg gegeben hätte.
Wie geht es weiter für mich und Ludomaniac. Ich werde sicherlich mal wieder spielen. Problem ist, der Zeitraum ist mir zu lang. Wöchentliche Abgabe ist okay, muss dann aber eigentlich erbarmungslos eingehalten werden. Das ist natürlich schwierig, da es immer mal Terminverschiebungen gibt. Ich werde mich anders organisieren müssen, web.de ist einfach völlig ungeeignet um übersichtlich eMails zu verschicken und dran zu bleiben. Da muss ich mir was anderes organisieren. Ich habe gelernt wie wichtig es ist zu kommunizieren und vor allem die Züge in Ruhe zu planen und noch mal gründlich durchzurechnen. Beide Fehler bei mir waren entstanden, weil ich die Züge zwar lange überlegt hatte, aber erst in letzter Minute abgeschickt hatte.
Danke an alle Mitspieler und vor allem an Jannick für die Spielelitung.
Christoph

01.07.2012, 15:51 Uhr, Verfasser: Österreich-Ungarn



73 | H1913Aus! Aus! Aus! Das Spiel ist aus!

Das Spiel zog sich über weite Phasen in die Länge und entlockte manchem Zuschauer das ein oder andere müde Gähnen, wie zahllose Kameraeinblendungen bewiesen. Das erhoffte Offensivspektakel blieb aus, dafür gab es taktisch eine sehr konzentrierte Leistung zu bestaunen. Vor allem der britische Regisseur, der auf der 6er-Position glänzte, darf sich diesen Sieg auf seine Fahne schreiben. Alle Beobachter sind sich einig: Diese Leistung verdient das Prädikat „weltklasse“. Einschlägigen Medienberichten zur Folge sollen sowohl Bayern München als auch Real Madrid bereits ihre Fühler nach dem Briten ausgestreckt haben. Dem britischen Spielmacher war es letztlich auch zu verdanken, dass das Spiel der Mannschaft trotz erheblicher konditioneller Defizite der französischen und russischen Außenstürmer zwischenzeitlich nicht zusammenbrach. Durch eine überragende Laufleistung des Briten, der praktisch überall auf dem Platz zu finden war, bekamen die beiden Außen jedoch genügend Verschnaufpausen um im alles entscheidenden Finale schließlich erst die italienische Abwehr und dann den türkischen Torwart überwinden zu können.

Ein glanzloser, aber zweifelsfrei verdienter Sieg...

Glückwünsche entsprechend an Michael, Clemens und Stefan zum 3er-Draw. An alle anderen Danke fürs Mitspielen, ihr habt euch mehr oder weniger wacker geschlagen.

Die „ZAT“ ist jetzt für alle Spieler freigeschaltet, sodass ihr, wenn ihr „mögt“ - doch dieses „mögen“ steht nicht zufällig in Anführungszeichen – einen EOG schreiben könnt.

Froh diese Mammut-Partie endlich hinter mir zu haben verbleibe ich mit den besten Grüßen – man sieht sich …

Jannick

18.06.2012, 22:08 Uhr



72 | H1913Guten Abend Diplomaten,

ich weiß, EM gucken ist anstrengend und zeitraubend, doch die Zustimmung bzw. Ablehnung des Kapitulationvertrages kostet euch nicht mehr als ein müdes "ja" oder "nein". Die fünf Sekunden sollten drin sein. Also: Meldet euch.

Viele Grüße
Jannick

15.06.2012, 23:28 Uhr, Verfasser: Schweiz, geä. 15.06.2012, 23:29 Uhr



71 | H1913Hier die Auswertung für den Herbst 1913. Es läuft wie erwartet.

Nächster ZAT in einer Woche.

11.06.2012, 18:00 Uhr



70 | F1913Für die späte Auswertung muss ich mich entschuldigen - ansonsten bringt das Frühjahr 1913 ungewohnt viele Verluste mit sich. Eine englische Armee wird in Albanien aufgerieben und eine türkische Flotte in Rumänien versenkt.

Nächster ZAT Montag 18 Uhr.

04.06.2012, 17:29 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie 1256:    

[ << ] [ < ] - [ 74-70 ] [ 69-65 ] [ 64-60 ] [ 59-55 ] [ 54-50 ] [ 49-45 ] [ 44-40 ] [ 39-35 ] [ 34-30 ] [ 29-25 ] [ 24-20 ] [ 19-15 ] [ 14-10 ] [ 9-5 ] [ 4-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum