1269 - Standard B-Partie - beendet !

Partie beendet am 22.08.2012,
Spielleitung: Peter Zimmermann
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 53-49 ] [ 48-44 ] [ 43-39 ] [ 38-34 ] [ 33-29 ] [ 28-24 ] [ 23-19 ] [ 18-14 ] [ 13-9 ] [ 8-4 ] [ 3-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst 1912 - (Klick für Spielzüge)
  
53 | EOG FrankreichMoinsens,

Mit etwas Abstand schaffe ich es endlich eine kleione Stellungnahme zu schreiben.

Als erstes möchte ich Peter für das Leiten udn die zügige wie auch exakte Auswertung danken.

Mein zweiter, aber eigentlich noch größerer Dank geht an Uli und Jens. Nach einem guten Start und einer schlechten Entscheidung, habe ich ziemlich böse in der Predolie gesteckt und hätte kaum überleben können, hätten die beiden Siegermächte sich entschieden, Frankreich im Vorbeigehen einzukaschen.
Und ich hätte auch nicht wirklich viel dagegen tun können, außer vielleicht vergeblich auf Zeit spielen.

Dann kam aber das Angebot von uli, für eine Unterstützung, zumindest überleben und vielleicht gar am Ende partizipieren zu dürfen.

Es gab wenig Hoffnung für mich, dass dieses Angebot und gegebene Wort wirklich halten würde. Doch ich wurde angenehmer Weise eines besseren belehrt.

In enger Zusammenarbeit und fester bündnistreue dufte ich trotz mehrfacher anderer Chance wie zugesagt bis zum Platz 3 im Spiel bleiben und wurde über dies hinaus von den beiden sehr verdienten Gewinnern auch noch überschwänglich mit einer 2VZ-Beteiligung entlohnt.

Solche Worttreue und Aufrichtigkeit habe ich im Online-Diplomacy bisher selten erlebt und darum gilt Uli und Jens auch mein aufrichtiger Dank und meine mehr als verdiente Anerkennung.

Ich danke allen Beteiligten für ein interessantes Spiel und den beiden Siegern für das gehaltene Wort und die Vorführung einer ausgesprochen seltenen, dafür aber umso interessanteren Bündnisvariante.

LG,
Jonathan.

30.08.2012, 18:14 Uhr, Verfasser: Frankreich



52 | H1912Frieden kehrt ein in Europa

der Kapitulationsvertrag wurde einstimmig angenommen:

"Das Osmanische Reich und Österreich-Ungarn werden mit je 16 VZs gemeinsam zu den Siegern der Partie erklärt.
Frankreich kapituliert mit zwei nicht heimischen VZs."

Ich gratuliere zu einem interessanten und tollen Spiel.

Grüße

Peter

22.08.2012, 21:00 Uhr



51 | H1912Hallo zusammen,

eben habe ich gesehen, dass einer der franz. Züge nicht korrekt angenommen wurde, die Auswertung stimmt aber. Wenn keine Einwände dann belasse ich es so, ansonsten ändere ich die Auswertung ab (ändert sich aber nichts).

Weiter geht es nächsten MONTAG.

Grüße Peter

21.08.2012, 20:50 Uhr



50 | F1912Hallo zusammen,

anbei die Auswertung, es geht weiter wie gewohnt nächsten Dienstag. Die Woche darauf wird bereits Montag Abend ZAT sein, Dienstags kann ich nicht.

Grüße

Peter

14.08.2012, 21:41 Uhr



49 | H1911anbei die Auswertung, es geht weiter wie gehabt am Dienstag

grüße

10.08.2012, 09:58 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie 1269:    

[ << ] [ < ] - [ 53-49 ] [ 48-44 ] [ 43-39 ] [ 38-34 ] [ 33-29 ] [ 28-24 ] [ 23-19 ] [ 18-14 ] [ 13-9 ] [ 8-4 ] [ 3-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum