1320 - Standard A-Partie - beendet !

Partie beendet am 12.02.2015,
Spielleitung: Sven von Bargen
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 29-25 ] [ 24-20 ] [ 19-15 ] [ 14-10 ] [ 9-5 ] [ 4-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst 1907 - (Klick für Spielzüge)
  
29 | EndeVielen Dank an den Spielleiter und die Diplomaten für eine spannende Partie!

Herzlichen Glückwunsch an die 4 Punkte-Teiler! Zum Glück darf ich bei so einem stark besetzen Brett mich ebenfalls als ein solcher schimpfen!

Ich hoffe, man sieht sich demnächst mal wieder!


Beste Grüße wünscht
Sultan Ymül

16.02.2015, 18:38 Uhr, Verfasser: Osmanisches Reich



28 | EOG ÖUMoin,

zuerst einmal ein Dank an alle Spieler und den Spielleiter...

Sven, wie immer eine sehr gute Leitung! Danke dafür.

Diese Partie war ehrlich gesagt sehr zerfahren...

Es lag durchaus auch an mir, ich muss gestehen, dass es am anfang eher schlecher von mir war.

Einen großer anteil, dass ich hier am Draw teilnehmen darf, hat der Sultan Ymül. Durch seine Treue bin ich überhaupt weiterhin in der Partie geblieben. Ich muss sagen, dass ich nicht weiß, ob ich genauso gehandelt hätte. Wäre ich in seiner Position gewesen, ich hätte mich wahrscheinlich gestabbt. Also lieber sultan: Danke für diese phantastische Partie und diese Bündnistreue! soetwas habe ich lange nicht mehr gesehen!

der start war extrem zerfahren, Italien Stab gegen mich an Anfang war mein Untergang, und auch Italiens.. es hat sich wie immer bewahrheitet, greift Italien ÖU am Anfang an, geht Italien baden. Meistens mit ÖU im Bunde, aber ich hatte dieses Mal einen treuen Partner...

einen interessanten Stiefel haben Deutschland und England gespielt. ich wusste bis zum letzten Zug nicht, was ich ihnen glauben durfte... zwischenzeitlich dachte ich, dass wir D in ein 3er bund gegen England geholt hattten... In dieser Konstellation wäre sogar ein 3er Draw möglich gewesen. dann kam aber der Stab, auch hier weider der Dank an den sultan, er hatte das permanente Misstrauen gegen D, das hat uns hier geholfen...

Eine Entschuldigung muss von mir an Peter gehen, er hatte sehr gute Ideen, aber ich habe ihn verraten und ihm nicht vertraut und gestabbt. Das tut mir Leid, hatte ich dir ja aber auch schon direkt mitgeteilt.

naja, so gesehen war dann ein 4er Draw der logische Schluss... es hat Ymül und mich etwa 20 Mails gekostet und dann hatten wir unsere Stalemateline...

aber ich fasse zusammen: es war eine sehr interessante Partie, ein schlechter diplomatischer Start von mir, am Ende wurde ich besser...

hat aber trotzdem ne Menge Spaß gemacht und ich habe wieder viel gelernt!

Danke an alle

Steffen

12.02.2015, 16:20 Uhr, Verfasser: Österreich-Ungarn



27 | H1907Moin zusammen.

Die 4 verbliebenen Mächte haben sich auf einen Draw geeinigt! Die Partie 1320 ist durch.
Glückwunsch an alle 4 Gewinner und Danke an alle für eine recht unkompliziert zu leitende Partie.

EoG sind gern gesehen, können entweder hier veröffentlicht oder zur Veröffentlichung an mich geschickt werden.

Eintrag in die DB folgt die Tage.

Bis bald,
Sven

12.02.2015, 14:44 Uhr



26 | H1907Moin Jungs.

Hier Euer H07. Wir müssen uns von Christian verabschieden, der Tunis nicht mehr halten konnte.
Danke fürs Mitspielen und mehr Erfolg beim nächsten Mal.

Es liegt mit dieser Auswertung ein Draw-Antrag auf dem Tisch - ich bitte um Abstimmung aller verbleibender Spieler spätestens bis zum nächsten ZAT am 18.02., 19.00 Uhr.

Viele Grüße,
Sven

12.02.2015, 08:54 Uhr



25 | F1907Moin Jungs.

Gestern hatte ich leider zu viel um die Ohren für eine Auswertung.

Nächster ZAT:
11.02., 19.00 Uhr.

Viele Grüße,
Sven

05.02.2015, 13:02 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie 1320:    

[ << ] [ < ] - [ 29-25 ] [ 24-20 ] [ 19-15 ] [ 14-10 ] [ 9-5 ] [ 4-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum