1328 - Standard B-Partie - beendet !

Partie beendet am 13.10.2015,
Spielleitung: Patrick Sahr
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 58-54 ] [ 53-49 ] [ 48-44 ] [ 43-39 ] [ 38-34 ] [ 33-29 ] [ 28-24 ] [ 23-19 ] [ 18-14 ] [ 13-9 ] [ 8-4 ] [ 3-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst1910 - (Klick für Spielzüge)
  
58 | EoG EnglandMoinsens,

nach viel Stress in den letzten Tagen möchte auch ich mich noch kurz zu Wort melden.

Als erstes gilt mein Dank Patrick für seine sauber geleitete erste Partie und mein Glückwunsch an Duce Florian zum Solo.

Die Partie war für mich ein wenig durchwachsen. Nach einem guten Start und anfänglich fast schon zuguten Beziehungen zu fast allen Nachbarn, kam der erste Knick, als Florian als Partner auf ein stärkeres Engagement in Frankreich drängte, Es mit Russland zu kriseln begann und Stephan anfing harte und vor allem unversöhnliche Forderungen zu stellen. Und plötzlich wurde aus einem vermeintlich schnellen Frankreichfeldzug mit Unterstützung aus Italien und Deutschland ein kleiner Stellungskrieg an mehreren Fronten.
Zum Glück hielten sich die hinzunehmenden Verluste durch Stephan noch in Grenzen, nur vorwärts ging es nur sehr langsam. Inzwischen wuchs und wuchs die Donaumonarchie scheinbar unaufhaltsam.

Als in Frankreich dann endlich der Durchbruch kam und hart erkämpft worden war, es endlich hätte gegen Deutschland gehen können, entschied sich Florian nicht nur zu verschärften Forderungen sondern zum eigentlich schon erwarteten Stab. An der Stelle hätte ein Italienisch Englisches Doppel genauso erfolgreich werden können, wie das vom Zaren Alex propagierte Achsen-Triple. Aber Florian hatte schon andere Pläne.
Während Michael immer wieder Schritte gegen D ankündigte, teils auch andeutete, dann aber wieder verwarf, brach die ohnehin nicht vorhandene Front gegenüber meinem einstigen Verbündeten komplett ein.
Und damit wurde dann auch der Solosieg für Florian leicht und möglich.
Am Ende war es mir auch recht, da ich am Ende lieber gegen den zu erwartenden Solo-Sieger Land verlohr, als meine Stellung gegenüber Stephan zu schwächen.

Dies ist eben die Konsequenz, die ich aus überzogenen Forderungen, mangelnder Einsicht und Quasierpressung ziehe.

Daher noch einmal meinen Glückwunsch an Florian zum verdienten Solo nach Stab im erwarteten, wenn auch nicht erhofften richtigen Moment.

Ich hoffe, auf den einen oder anderen von Euch wieder zu treffen. Dann gern und hoffentlich in anderer Konstellation.

LG,
Jonathan,
Der König von England.

19.10.2015, 11:24 Uhr, Verfasser: Großbritannien



57 | EOGAuch ich möchte mich bei Patrick herzlich für die wirklich toll geleitet Partie bedanken.

Und natürlich auch ein dickes Dankeschön an alle meine Mitspieler, es hat mir großen Spass gemacht mit euch, und gegen euch zu spielen !

Einen besonderen Gruß schicke ich dir, Stephan, du hast nicht locker gelassen mich vor Italien zu warnen ;-) Und du hattest Recht.

Liebe Grüße an euch Alle und vielleicht bis zum nächsten mal.

Michi

KuK

15.10.2015, 20:19 Uhr, Verfasser: Österreich-Ungarn



56 | EoGHallo zusammen,

auch von meiner Seite kann ich sagen, dass Patrick hier seine erste Partie toll leitete.

Auch die besten Glückwünsche an Florian, der hier taktisch brillant, seinen verdienten Solosieg eingefahren hat.

Einen Bruch für mich gab es, als Timo und ich jeweils Züge abgegeben haben, die ungültig waren und die ENORM VZ´s gekostet hat. Damit war die letzte Chance vertan.

Da haben wir wieder gesehen, was so ein Bindestrich ausmacht.
;->

Allen anderen noch einen schönen Gruß und vielleicht bis zum nächsten mal.

Gruß
Alex - leitete die Geschicke Russlands...

15.10.2015, 11:22 Uhr, geä. 15.10.2015, 11:22 Uhr



55 | EndeNun ist es vorbei mit einem verdienten Sieg Italiens. Glückwunsch dazu!

An der Leitung der Partie gibt es nichts zu meckern. Auch einen Glückwunsch an Patrick zur ersten erfolgreich beendeten Partie als Leiter :)

Gerne wieder!

Lieben Gruß

Timo
Sultan der Verkehrsinseln

13.10.2015, 23:00 Uhr, Verfasser: Osmanisches Reich



54 | H1910Soo meine Lieben,

Russland kassiert theoretisch nochmal eine gelbe Karte. Da er aber nicht das geringste an Italiens Solo ändern kann, verzichte ich an dieser Stelle auf ein Nachreichen der Züge und beende hiermit offiziell diese Partie.

-------------------------------------------------
Herzlichen Glückwunsch an Florian und seinen ersten Solosieg durch 18+ VZ!
-------------------------------------------------

Damit habe ich meine erste Spielleiterpartie hinter mich gebracht und ich möchte mich bei allen Herrschern für's Mitspielen bedanken! Ihr habt es mir wirklich sehr leicht gemacht und auch die Auslandsreise von Stephan konnten wir ohne Ersatzspieler bewältigen.
Vielen Dank auch an Sven, der mir hier jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stand.

Ich würde mich sehr freuen, wenn noch ein paar EOG-kommentare von euch kommen und höre mir auch gerne Kritik (positiv, wie negativ) zu meiner Leitung an. Wenn ich also etwas verbessern kann, lasst es mich wissen.

Dann bleibt mir nur noch, euch viel Erfolg für die nächste Partie zu wünschen.

Es war mir eine Freude,
Patrick

13.10.2015, 17:07 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie 1328:    

[ << ] [ < ] - [ 58-54 ] [ 53-49 ] [ 48-44 ] [ 43-39 ] [ 38-34 ] [ 33-29 ] [ 28-24 ] [ 23-19 ] [ 18-14 ] [ 13-9 ] [ 8-4 ] [ 3-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum