1355 - Standard C

Nächster ZAT F1907:Dienstag, den 28.11.2017, 21:00 Uhr
vorausichtlich folgender ZAT:Dienstag, den 05.12.2017, 21:00 Uhr
Spielleitung: Steffen Naß
 
verhindert:Russia13. Juli - 02. August

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- WhitePress -
Es fehlen noch vier Züge, und zwar aus England, Frankreich, Italien und Russland!
[ << ] [ < ] - [ 28-24 ] [ 23-19 ] [ 18-14 ] [ 13-9 ] [ 8-4 ] [ 3-1 ] - [ > ] [ >> ]
Artikel schreiben

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst 1906 - (Klick für Spielzüge)
  
28 | H1906Moin,

zuerst mal Gratulation an meine 3 überlebenden C-Spieler. Ihr seid nun B und könnt sogar A werden, wenn ihr eure Ids bestätigt: http://ludomaniac.de/anmeldung/IdentityCheck.htm


dann weitere Glückwünsche an vollkommen fehlerfreie und pünktliche Züge! So macht es Spaß eine Partie zu leiten! Danke dafür.

und dann weise ich mal darauf hin, dass eine Partie jederzeit auch durch ein Draw beendet werden kann:
Alle verbliebenen Spieler mit mindestens einem Versorgungszentrum können sich einstimmig darauf einigen, die Partie zu beenden, bevor ein Gewinner feststeht. In diesem Fall endet die Partie unentschieden (Draw).

Ansonsten geht es weiter in einer Woche!

Grüße

21.11.2017, 22:28 Uhr
Artikel schreiben



27 | F1906Moin,

anbei die Auswertung. Weiter in einer Woche am 21.11.

14.11.2017, 22:04 Uhr



26 | Le Parisien - Seite 1

Volk von Frankreich, ich der Präsident dieser stolzen Nation spreche und schreibe an euch um euch mitzuteilen, dass die Gespräche für einen Frieden gescheitert sind.
Nachdem bereits aus Rom die Nachrichten kamen, dass der von Müßiggang gelangweilte König Italiens keinerlei Depeschen mehr schreiben werde, konnten die französischen Diplomaten nur kopfschüttelnd die Botschaft in Rom räumen und machten sich auf den Heimweg nach Paris. Wenn einem Land nicht an Frieden gelegen ist, dann kann man die Bevölkerung nur bemitleiden und hoffen, dass Italien ebenfalls zu einer Republik wird und das Volk den Herrscher bestimmen kann, wie es in Frankreich schon lange Gesetz ist!

Gleichfalls sind die Gespräche mit dem osmanischen Reich gescheitert, dass klare Logik und Analyse mit einem trumpschen: "Alles Widersprüche, nichts plausibel. Ich bin weg!" abgeschmettert hat und den diplomatischen Verkehr ebenfalls zum erliegen brachte. Die morgenländische Art und Weise das Volk zu unterdrücken, ihm keine Entscheidung über den Frieden zu lassen und deutliche Wahrheiten einfach als falsch zu deklarieren ist schlicht unverschämt und wird von der westlichen Welt nicht getragen!

Wer deutlich sagt, dass Russland keinen Platz in Europa verdient hätte und zwischen die Freunde Frankreich & England einen Keil treiben möchte, der wird sehen das kein Keil so stark sein kann, die Bindung der westlichen Speerspitzen Europas zu trennen. Die Linie Gibraltar - Sankt Petersburg steht, hält und wird noch weiter verstärkt!
Niemals wird Frankreich von der Seite seiner Freunde weichen, niemals wird Frankreich den verräterischen, verleumderischen und von Müßiggang geprägten Nationen, Italien und Türkei, auch nur einen Meter Europa weitergeben.

Ich als Präsident rufe das französische Volk dazu auf auszuhalten, zu kämpfen und nicht zu verzagen, im Angesicht des sicheren Sieges! Bis zum letzten Schlachtfeld werden wir die Feinde Frankreichs zurück drängen!

Liberté, Égalité, Fraternité

13.11.2017, 07:21 Uhr, Verfasser: Frankreich



25 | H1905Moin,

weiter in einer Woche!

Grüße

08.11.2017, 03:44 Uhr



24 | F1905Moin,

hier ist die Auswertung, weiter in einer Woche.

Grüße

01.11.2017, 01:36 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie 1355:    

[ << ] [ < ] - [ 28-24 ] [ 23-19 ] [ 18-14 ] [ 13-9 ] [ 8-4 ] [ 3-1 ] - [ > ] [ >> ]
Artikel schreiben

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-12/2013 - Impressum