1361 - Standard A

Nächster ZAT H1901:Montag, den 22.01.2018, 21:00 Uhr
vorausichtlich folgender ZAT:Montag, den 29.01.2018, 21:00 Uhr
Spielleitung: Steffen Naß
 
verhindert:

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- BlackPress -
[ << ] [ < ] - [ 11-7 ] [ 6-2 ] [ 1 ] - [ > ] [ >> ]
Artikel schreiben

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Frühjahr 1901 - (Klick für Spielzüge)
  
11 | The Times - Page 4 - Political Comment -
(verfasst in deutsch um mir nicht noch mehr Arbeit zu machen.)

In vereinigten Königreich herrscht Ruhe. Der König ist nach Schottland gefahren um einer besonderen Distille seine Aufwartung zu machen und zum 500 Betriebsjubiläum zu gratulieren. Nebenbei wird er sich auch noch die Werften in Edinburgh ansehen in der die neueste Kriegsmarine des Empire die HMS Warspite vom Stapel laufen wird.

Es erreichten den König beim gelangweilten Betrachten schottischer Frauen der Highland Spiele auch die Nachrichten aus Italien und das Österreich-Ungarn Italien den Krieg erklärt hätte.

Seine Reaktion (sinngemäß übersetzt): "Was juckts die deutsche Eiche, wenn ein Wildschwein sich dran kratzt? Die Italiener sollen doch endlich mal aufhören sich zu beschweren und akzeptieren, dass sie auf einem Stiefel leben. Und Stiefel sind eben irgendwann einmal ausgelatscht.
Die werden es schon noch lernen, dass selbst ein schlechter König und Kaiser jedem italienischen Herrscher überlegen ist."

Im weiteren Verlauf hat er sich dann zu seinen Beratern herumgedreht und gesagt: "Langweilt mich nicht mit den Italienern, Österreichern oder Türken. Was schreiben die Zeitungen meiner Freunde aus Frankreich, Deutschland und dem Zarenreich? Apropos Zar, erlaubt der Presse? Findet das heraus und reportiert mir!"

Der König ist dann noch am Abend auf Balmoral Castle eingetroffen und hat dort den Abend bei Whiskey und Zigarren genossen.
Weitere Nachrichten wie immer in der nächsten Woche.

Für die Times: Matthew Webber.

18.01.2018, 20:42 Uhr
Artikel schreiben



10 | H1901====================================================
LA STAMPA
fake news - news - no news
===================================================

Österreich-Ungarn greift Venedig an und erkärt damit Italien den Krieg. Kein anderes Land hat bisher das Hoheitsgebiet eines Nachbarn angegriffen. Dieser Krieg geht von Wien aus!

Serbien genießt den Schutz des Zarenreiches und selbst Griechenland ist gefährdet. Eine Eskalation scheint unvermeindlich und ein Regimechange in Wien nötig!

Viva Italia! Es lebe das freie Europa!

15.01.2018, 22:34 Uhr



9 | F1901Moin,

alle Züge da, alles gut!

Hier ist die Auswertung.

Ich bin mal gespannt, wie es weiter geht.

Viele Grüße

15.01.2018, 21:12 Uhr



8 | "We will bomb the shit out of them!"
TRUMP 2017

them=Evil Empire

15.01.2018, 19:56 Uhr



7 | Sind das die Anzeichen eines alternen Kaisers? Ist die Doppelmonarchie schon im Frühjahr 1901 im Panikmodus? Österreich-Ungarn ist nicht zu beneiden um des sinnesschwachen Monarchen.

Auf der wunderschönen Krimm soll es die besten Sanatorien geben. Dort wird auch später das Schicksal des letzten deutschen Reichskanzlers besiegelt worden sein.

In jedem Fall sind wir alle in der BlackPress. Alles ist erlaubt. Erlaubt ist nicht, das Versenden von Emails unter falschen Absendern.Eine feiner Unterschied. Und das machen aufrechte Diplomacy Spieler nicht.

Nicht aufrecht ist hingegen das Verhalten des Franz-Michael! Ein diplomatischer Fauxpas! Das erfordert eine Rüge des Spielleiters!
Es ist der Einwand von Franz-Michael, der zutiefst falsch und manipulierend ist, möchte er doch den Spielleiter für sich missbrauchen, um eine regelkonforme Presse zu zensieren.

We are not amused! TzTzTzTz!

15.01.2018, 10:09 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie 1361:    

[ << ] [ < ] - [ 11-7 ] [ 6-2 ] [ 1 ] - [ > ] [ >> ]
Artikel schreiben

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-12/2013 - Impressum