1365 - Standard C-Partie

Nächster ZAT F1911:Donnerstag, den 21.03.2019, 21:00 Uhr
vorausichtlich folgender ZAT:Donnerstag, den 28.03.2019, 21:00 Uhr
Spielleitung: Frank Windau
 
verhindert:

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- GreyPress -
[ << ] [ < ] - [ 71-67 ] [ 66-62 ] [ 61-57 ] [ 56-52 ] [ 51-47 ] [ 46-42 ] [ 41-37 ] [ 36-32 ] [ 31-27 ] [ 26-22 ] [ 21-17 ] [ 16-12 ] [ 11-7 ] [ 6-2 ] [ 1 ] - [ > ] [ >> ]
Artikel schreiben

  
46 | 1906Ho ho ho!


Ich wünsche allen zusammen eine fröhliche Weihnachtszeit, besinnliche Feiertage und alles Gute!
Best wishes!
Josh

22.12.2018, 18:37 Uhr, Verfasser: Italien
Artikel schreiben



45 | H1906Sooo, die Vorweihnachtsauswertung ist online!

Die großen Überraschungen sind ausgeblieben.

Da sich niemand gewehrt hat, geht es zwischen den Tagen weiter!

21.12.2018, 22:00 Uhr



44 | Ein Leserbrief im St. Gallener Tageblatt, den ich Euch gerne geben möchte:

Ein Aufruf für ein befreites Europa!

Die Ersatztruppen des russischen Zaren schlagen sich, allen Revolutionären zum Trotz, tapfer und einsichtig. "Wer haben den Zugang zu den Herzen der kalten Krieger nicht gefunden", sagte Marschall Suvorov, ein Nachkomme des berühmten Alpenüberquerers, in einer Truppenansprache. "Nicht mit den zockenden Germanen, nicht mit den schwankenden Franzosen, und auch nicht mit dem Sultan, der den Süden opfert, um im Norden etwas zu bekommen. Unser Respekt gilt dem glorreichen Römer, der nach fast 2000jähriger Pause erneut ein Imperium aufbaut. Schaut Euch die Karte Europas an - von Nordafrika bis Bähmen ist er präsent. Auch sein Vorposten in Smy ist ein erster Pflock, nicht ein Flop. In dem Kuddelmuddel zwischen Selbsterfahrungsjunkies und unbescheidenen Missgönnern hegen unsere Soldaten grosse Sympathie für die Römer - frei nach dem Motto: Wenn schon unterjocht, dann doch bitte mit leichter mediterraner Küche und Spitzenweinen, gegenüber denen die Bordeaux-Weine doch eher schal wirken. Und wir sind zuversichtlich, dass mit dem Fall von München und der Befreiung des Saarlandes) und dem Burgund hoffentlich noch keine Ernüchterung eintritt. Lang Lebe King Joshua! Unsere Truppen werden, soweit sie nicht den hinterlistigen Angriffen zum Opfer fallen, den Römern den Weg frei machen."
Soweit die Befehlsausgabe, die man beobachten konnte. Doch ist es noch nicht zu spät, die Lager zu überdenken. Hierzu meine Anmerkungen als Reservist der ehemaligen K.u.K.Truppen:
1. Mun ist nicht zu halten- damit wäre der Weg frei nach Westen und die iberische Halbinsel.
2. Frankreich muss, um nicht zu bluten, nach Kiel ausweichen. Offiziell wird der Einmarsch in Mun wieder als Beratungsauftrag durchgewunken, was jedoch auffliegt.
3. Deutschland ist eingekeilt, das Volk will nicht statt München Oslo oder Stockholm! Doch was tun? Mit einem Status quo in Nordeuropa könnte Deutschland noch gerettet werden. Wird es nicht gerettet, so trauen wir dem Franzosen erst recht keinen Sieg mehr zu.
4. Der Sultan wird eines Tages erkennen, dass er eine fremde Politik betreibt, nicht eine eigene! Noch kann er das mit Schlägen auf Smy, und Ser vermeiden. Doch für Freiheit ist Voraussetzung der Mut, und den muss man erst einmal haben.
5.Sollte Mun nicht erobert werden, so wird klar, dass Josh mit Frankreich den gemeinsamen Sieg anstrebt. Dann wären alle anderen die betrogenen Betrüger.

Fazit: Es ist jetzt an der Zeit, eigene Motive zurückzustecken und die Vision eines befreiten Europa wiederzubeleben. Die Frage ist, ob ihr das wollt!
Gruss aus einem neutralen Land

14.12.2018, 11:13 Uhr



43 | F1906Die Auswertung ist online!

Weiter geht es kommenden Donnerstag.

Bitte gebt mit dem nächsten ZAT auch Urlaubswünsche bzgl Weihnachten / Silvester ab.

Ich könnte prinzipiell zwischen den Tagen auswerten (vermutlich aber eher am 28.12. als am 27.).

13.12.2018, 22:21 Uhr



42 | Leiste sich der Zar doch auch eine gelbe Karte?
Oder das wievielte X. Mal möchte er nun schon wieder schieben?

22.11.2018, 11:14 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie 1365:    

[ << ] [ < ] - [ 71-67 ] [ 66-62 ] [ 61-57 ] [ 56-52 ] [ 51-47 ] [ 46-42 ] [ 41-37 ] [ 36-32 ] [ 31-27 ] [ 26-22 ] [ 21-17 ] [ 16-12 ] [ 11-7 ] [ 6-2 ] [ 1 ] - [ > ] [ >> ]
Artikel schreiben

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum