1372 - Standard B-Partie

Nächster ZAT F1903:Montag, den 16.09.2019, 20:00 Uhr
vorausichtlich folgender ZAT:Montag, den 23.09.2019, 20:00 Uhr
Spielleitung: Marc Becker
 
verhindert:

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- GreyPress -
Es fehlt noch ein Zug!
[ << ] [ < ] - [ 12-8 ] [ 7-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]
Artikel schreiben

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst 1902 - (Klick für Spielzüge)
  
12 | Werte Herrscher Europas,

es macht mich traurig zu sehen, dass es Herrscher in Europa gibt, die sich in ihrer Wortwahl ein wenig vergreifen.

Es ist beschämend.

(OOC: Mal im Ernst, was sollten die letzten beiden Nachrichten in der ZAT denn bezwecken? Die habe ich übrigens gelöscht. Sowas gehört nicht in die Partie.
Des Weiteren ist es nicht üblich den säumigen Spieler anzugeben, weil dies nicht fair gegenüber den Mitspielern ist.
Und dass noch ein Zug fehlt, sieht man auf der Partie-Seite... die gelbe Karte wird dann zur gegebenen Zeit vergeben.
Also wo ist jetzt das Problem?
Antworten bitte per E-Mail.)

Hochachtungsvoll

Euer Schweizer Bundespräsident

17.09.2019, 19:52 Uhr
Artikel schreiben



11 | Ein paar Gedanken zum Spiel 1372!
Beleidigte Leberwürste, Möchtegerneeroberer, Autistische Herrscher, Mitläufer, Feiglinge, Quasistrategen. Eigentlich alles dabei. DRETIFA. Zufällige Übereinstimmung mit der Wirklichkeit sind völlig unzufällig. Ich spiele seit langem und auch seit einiger Zeit wieder aufs Neue. Spielleiter bin ich auch. Hier ist alles komisch. Einige schreiben nicht mehr. Die Presse wird nicht benutzt. Hey! Es gibt Grey Press. Man muss sich also nicht outen. Das ist absolut spannend. Hier bei euch nicht. In einem face to face Spiel wären einige von Euch ganz schnell draussen, oder stimmt's nicht, werter Sultan? Selbstverliebte haben eine kurze Verfallzeit. Frankreich gewinnt. Warum? Es hat keine Gegner. Easy! Mit England In einem Boot. Deutschland hat resigniert und auch alleine keine Chance. Laura, ich bewundere dich! Du bist neu und hebst die Frauenquote. Lässt sie gefälligst mitspielen. Russland unter Druck. Wird von England und Türkei angegriffen. Ein Sultan als Egomane, der Bündnisse erpresst anstatt Kompromisse zu fahren. Der Österreicher, der seine Strategie nicht umsetzen kann kann. Ein hörender Italiener, der einen offenen Rücken und eine grosse Lippe riskieren kann, weil er nicht angegriffen wird. Der Russe, der sich tapfer schlägt.
Da auch wir uns verteidigen müssen, ist das Spiel vorprogrammiert. Wir könnten es beenden wie folgt: 1.F, 2.E, 3.I, 4.T, Rest ausgeschieden. Wer sieht das anders? Abstimmung am ZAT?- Bitte Ende mit der Langeweile. Im whatsapp-zeitalter- geht gar nicht. Oder findet einer den Mut, seine Truppen gegen Frankreich zu wenden? English: are you Affairs to Living aus Angst France? Italienisch: Boule höhere Militär Contra Franca! Türkisvh: Dü führen Trüppen gügün Frünkrüsch? Österreich: Seid fesch und zieht gegen die Pariser. Russisch: мы делать ничего не можем.

13.09.2019, 19:12 Uhr



10 | H1902Werte Herrscher Europas,

der Krieg in Europa tobt weiter.

Frankreich ist in Mitteleuropa auf dem Vormarsch.

Um das Schwarze Meer wird um jedes Gebiet hart gekämpft.

Russland wird von Grossbritannien und dem osmanischen Reich in die Zange genommen.

Wer hat das glücklichere Händchen bei seinen Kriegshandlungen?

Hochachtungsvoll

Euer Schweizer Bundespräsident

09.09.2019, 22:29 Uhr



9 | Unsere Nachricht an alle Nationen!
Vive la France ist überall gewünscht. Gibt es eine bessere Lebensart? Deutschland schützt sich nicht und spricht zu wenig. Wir nützen Schwäche nicht aus, aber Mun werden wir befreien. Und Italien, das wir nicht verstehen, hält sich da raus oder wird bekämpft. England wollten wir vertrauen. Bre und Bel sind tabu (auf deutsch "tabu"). Frankreich wird gewinnen, weil ihr euch bekämpft.
L'Emperror

05.09.2019, 16:42 Uhr



8 | Frankfurter Buchmesse - die wichtigsten Neuerscheinungen kurz vorgestellt:

England - Neue Reiseberichte (Serie)"Sankt Peterburg", "Skandinavien"; in der Endredaktion: "Die Schönheit der Atlantikküste von der Bretagne bis nach Belgien"
Frankreich - "Armeeführung - Hinweise für den Kampf mit deutschen Truppen" - "Die Schaffung eigener Kolonien am Beispiel Tunis"
Deutschland - "Neue Franzosenwitze" "Humor hat Vorfahrt"
Russland - "Probleme der Verlegung der Hauptstadt von St. Petersburg nach Moskau"
Österreich-Ungarn - "Tyrol als Tourismus- und Transitland"
Italien - "Tarnen Täuschen dolce vita"
Osmanische Reich - "Allah mag keine Christen!" "Trinksprüche aus Griechenland"
Schweizer Autorengruppe - "Englisch-französische Verschwörung - Fakten und Fakes"

04.09.2019, 11:56 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie 1372:    

[ << ] [ < ] - [ 12-8 ] [ 7-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]
Artikel schreiben

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum