1384 - A-Partie

Nächster ZAT H1903:Donnerstag, den 21.01.2021, 21:00 Uhr
vorausichtlich folgender ZAT:Donnerstag, den 28.01.2021, 21:00 Uhr
Spielleitung: Steffen Naß
 
verhindert:

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- GreyPress -
[ << ] [ < ] - [ 130-121 ] [ 120-111 ] [ 110-101 ] [ 100-91 ] [ 90-81 ] [ 80-71 ] [ 70-61 ] [ 60-51 ] [ 50-41 ] [ 40-31 ] [ 30-21 ] [ 20-11 ] [ 10-1 ] - [ > ] [ >> ]
Artikel schreiben

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Frühjahr 1903 - (Klick für Spielzüge)
  
130 | F1903Moin,

hier ist die Auswertung, weiter in einer Woche...

Grüße

14.01.2021, 21:55 Uhr
Artikel schreiben



129 | F1903Dementileaks veröffentlicht die Wahrheit ungefiltert und frei von jeglicher redaktioneller Beeinflussung. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung anhand des originalen Tests, unterzeichnet von Kaiser Hendriks Leibarzt persönlich und garantiert ungefälscht: https://i.imgur.com/a0zMtK9.jpg

14.01.2021, 14:30 Uhr



128 | F1903Apotheken-Rundschau

„Person, Mann, Frau, Kamera, TV“ - Dementileaks veröffentlicht Video von Kaiser Hendrik

Die renommierte Datendiebstahlsplattform für Erinnerungslücken „Dementileaks“ hat auf Ihrer Website heute ein Video von Kaiser Hendrik veröffentlicht, welches diesen beim Durchführen eines Demenztests zeigt. In diesem Video versetzt der Kaiser die Welt mal wieder in Staunen: er merkt sich zum Beispiel die fünf Begriffe „Person, Mann, Frau, Kamera, TV“ und kann diese fünf Minuten später, nur wenig mit einem kleinen Zettel spickend, in beinah richtiger Reihenfolge wiederholen. Zur Verblüffung des anwesenden Leibarztes kann er diese Meisterleistung nach zehn, zwanzig und vierzig Minuten noch weitere Male mit nur geringen Fehlern (3 von 5 Begriffen meistens richtig) wiederholen. Auch scheint er, mit nur knapp mehr als zehn Minuten Nachdenken und der Hilfe eines achtköpfigen Beraterstabs, beinah aus dem Stegreif die Gemeinsamkeiten von Bananen und Ananas aufzählen oder bereits im dritten Versuch einen Elefanten und ein Krokodil unterscheiden zu können. Besonders aber das extrem schwierige, fast spontane Zeichnen einer Uhr (inklusive fast korrekter Beschriftung mit vollen Stunden) gelingt unter großem Applaus seines Leibarztes. Der Kaiser scheint tatsächlich ein Genie zu sein. Als dem Kaiser gegen Ende des Videos allerdings deutlich sichtbar ein Zettel mit allen Lösungen aus dem Ärmel fällt, ist schließlich klar, dass er diese übermenschlichen Leistungen nur durch Schummelei erbringen konnte.

Wie sich also die offensichtlich fortschreitende Demenz des Kaisers auf seine diplomatisches Bemühen, aber auch auf seine Fähigkeit, die Truppen seines Reiches zu koordinieren, auswirkt, ist derzeit noch nicht absehbar und wird Gegenstand der Betrachtung seriöser Politikmagazine sein. Wir von der Apotheken-Rundschau raten Kaiser Hendrik jedenfalls, sich in Berlin auf seine Genesung zu konzentrieren, unnötige Ausflüge zu vermeiden und die Zusammenarbeit mit den italienischen Truppen beim Wiederaufbau von München nicht zu unterlassen. Niemand kann ein französisch geprägtes Stadtbild wollen.

14.01.2021, 14:15 Uhr, geä. 14.01.2021, 14:18 Uhr



127 | F1903Deutscher Reichsanzeiger.
Kaisertreu. Abhängig. Korrekt.

Das Deutsche Kaiserreich dementiert den Bericht, den das feindlich gelenkte Medium "Apotheken-Rundschau" kürzlich veröffentlicht hat, vollumfänglich. Kaiser Hendrik: "Ich... ähhh... also das stimmt absolut nicht! Meine... ähhh Reichtümer sind noch voll und ganz da. Es gibt keine Lücken in meiner... ähhh Schatzkammer?". Weiterhin teilt sein Staatssekretär mit, dass Kaiser Hendrik erst jüngst an einem Gesundheitscheck inkl. Demenztest teilgenommen hat. Kaiser Hendrik hierzu: "Ich erinnere mich nicht an einen solchen Test. Hätte ich ihn verloren, wüsste ich das!".

Auf Nachfrage musste die Führung des Kaiserreichs jedoch zugeben, dass es in der Tat Gespräche zwischen den Mächten des Westens gegeben hat. Deren Inhalte seien allerdings keinesfalls vergessen, sondern lediglich streng geheim oder so unwichtig, dass sie keiner Silbe wert seien.

Angesprochen auf die Forderung der "Apotheken-Rundschau" teilen die Herrscher von Deutschland, England und Frankreich gemeinsam mit: "Die Initialen der AR sagen doch schon alles, einfach nur Lug und Trug von Austria und Russia in die Welt gesetzt. Fake News pur!".

14.01.2021, 13:14 Uhr



126 | F1903Apotheken-Rundschau

Amtsbedingte Demenz bei Staatenlenkern – Zufall oder Grund zur Sorge?

In der heutigen Sitzung des Untersuchungsausschuss zur Zugabgabe für das Frühjahr 1903 vor dem Diplomaten-Tribunal in Zürich offenbarte mit Kaiser Hendrik ein weiterer Diplomat für sein junges Alter doch erstaunliche Erinnerungslücken: „Ich bin gerne hier, um zur Aufklärung der zu erwartenden Züge fürs Frühjahr beizutragen“ führte er gleich zu Anfang aus, um später dann auf ein „In meiner Erinnerung hat es kein Angebot an mich zur Zusammenarbeit mit dem englischen und dem französischen Herrscher gegeben.“ zu verfallen. Auf Nachfrage des Tribunal-Vorsitzenden Attila, wie es denn genau war, wurde aus dieser Aussage schließlich ein „Ich kann mich da auch nicht konkret erinnern, aber ich kann es auch nicht ausschließen“.

Die vorherige Szene spielt sich unter den aktuellen europäischen Staatslenkern derzeit leider vermehrt ähnlich ab: „Wie waren ihre Gespräche, King?“ „Hab ich vergessen. Irgendwie plötzlich beendet.“ – „Hat sich der Sultan schon gemeldet?“ „Nach meiner Erinnerung nicht“ – „Haben Ihre Truppen einen Unterstützungsbefehl für die deutschen Truppen bekommen?“ „In meiner Erinnerung…also….ja…wenn ich mich recht erinnere vielleicht....oder?“ Müssen die Völker sich also um die Gesundheit ihrer Herrscher Sorgen machen? Kann man diesen Leuten noch zumuten ihre Völker zu vertreten, wenn sie solche Erinnerungslücken haben? Erstaunlicherweise ereignen sich solche Erinnerungsverluste sehr häufig in Untersuchungsausschüssen und im Diplomatenverkehr und häufig ist Verrat im Spiel, wenn das Hirn versagt.

Wissenschaftler konnten bisher keine Untersuchungen anstellen, da sich die Probanden verweigern genauere Auskünfte zu geben oder sich nicht erinnern können. Wir von der Apotheken-Umschau fordern daher eine jährliche Erinnerungs-Vorsorgeuntersuchung für unsere Staatenlenker, damit sichergestellt ist, dass sie sich im richtigen Moment auch an die richtigen Antworten erinnern, und durch ihr mangelndes Gedächtnis nicht ihre Völker ins Unglück stürzen.

14.01.2021, 11:35 Uhr



125 | F 1903In der Berliner Hendrik-Gesamtschule wird die Klassenarbeit mit dem Thema: "Positive Eigenschaften des Dukes" zurückgegeben.
Der Lehrer hält die Laudatio: "Die beste Arbeit hat diesmal überraschend Fritzchen geschrieben. Die positiven Eigenschaften wurden exakt und vollständig beschrieben und anschliessend in beeindruckend konsequenter Weise analysiert und gewürdigt. Fritzchen, wenn Du doch mal Deine in besonderer Weise sehr gute Arbeit einmal der Klasse zeigen würdest."
Etwas verlegen lässt Fritzchen seine Arbeit herumgehen. Seine Mitschüler bewundern ein leeres weisses Blatt Papier.

09.01.2021, 16:32 Uhr



124 | SL-InfoMoin,

ZAT auf 14.01. verschoben.

Grüße,

Steffen

07.01.2021, 08:35 Uhr, Verfasser: Schweiz



123 | F 1903Hi Ho,

Steffen hat mich an Euch verwiesen mit folgender Bitte:

ich weiß, dass „eigentlich“ genügend Zeit vor dem ZAT gewesen ist, aber wegen diverser familiärer Gründe bitte ich um Aufschub um eine Woche.

Hatten einen (zum Glück nicht selbstverschuldeten) Autounfall mit Blechschaden, eine Tochter ist vom Pferd gefallen mit Kapselriss im Daumen, 2 x Handyschaden etc. Ach, ich will Euch nicht weiter langweilen :-)

Danke für Euer Verständnis (hoffentlich).

Gruß
Silly

07.01.2021, 00:07 Uhr, Verfasser: Italien



122 | H1902Auch im neuen Jahr erreichen uns zahlreiche Anfragen, weshalb wir auch diesmal gezwungen sind, einige Spieler auf später zu vertrösten.

Frage: Kann ich denn meine Züge auch telefonisch durchgeben? So habe ich wenigstens Kontakt zu dem Spielleiter.

Attila Z. aus R.

Antwort: Lieber Attila, wir bedauern, dass Du keinen Kontakt zu den anderen Spielern hast und verstehen Deinen Wunsch, zumindest unsere Stimmen hören zu wollen. Wir können hier aber keine Vermittlerrolle einnehmen. Gerne kannst Du uns die Züge auch telefonisch oder als Sprachnachricht zur Verfügung stellen. Das Risiko von Schreibfehlern unsererseits musst Du aber selber tragen.


Ekatharina, für das Spielleiterteam

02.01.2021, 19:03 Uhr



121 | H1902So Moin,

es gab sehr viele Zugänderungen, ich glaube ich habe jeweils die korrekten erwischt. Aber bitte trotzdem noch einmal kontrollieren.

Ansonsten scheint es eine interessante Partie zu sein.

Guten Rutsch.

bis bald

29.12.2020, 21:31 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie 1384:    

[ << ] [ < ] - [ 130-121 ] [ 120-111 ] [ 110-101 ] [ 100-91 ] [ 90-81 ] [ 80-71 ] [ 70-61 ] [ 60-51 ] [ 50-41 ] [ 40-31 ] [ 30-21 ] [ 20-11 ] [ 10-1 ] - [ > ] [ >> ]
Artikel schreiben

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum