A46 - Standard Anonym - beendet !

Partie beendet am 21.07.2010, Draw zwischen I und E
Spielleitung: Christian Lankenau
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 233-224 ] [ 223-214 ] [ 213-204 ] [ 203-194 ] [ 193-184 ] [ 183-174 ] [ 173-164 ] [ 163-154 ] [ 153-144 ] [ 143-134 ] [ 133-124 ] [ 123-114 ] [ 113-104 ] [ 103-94 ] [ 93-84 ] [ 83-74 ] [ 73-64 ] [ 63-54 ] [ 53-44 ] [ 43-34 ] [ 33-24 ] [ 23-14 ] [ 13-4 ] [ 3-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Frühjahr 1911 - (Klick für Spielzüge)
  
233 | Hallo ihr,

auch ich möchte mich für diese schöne Runde bedanken. Zu aller erst natürlich bei unserem Spielleiter für das leiten dieser Runde und sein großes Engagement.
Aber natürlich auch euch anderen für eine interessante Runde.

Als Italien ist der Begin ja eigentlich vorgeschrieben und zwar ein Krieg gegen Österreich. Eine friedliche Koexistenz von Ö und I kann ich mir nicht so wirklich vorstellen. Eigentlich hatte ich gedacht bei diesem Vorhaben von Russland oder Osmanien unterstützt zu werden, damit das ganze etwas schneller geht. Doch da Russland Osmanien klein gehalten hat und somit beide beschäftigt waren, musste ich alleine gegen Ö kämpfen und es ging viel Zeit verloren.
Während dieser Zeit hat sich das E/F Bündnis herausgebildet. Jedoch hat Deutschland sich gut verteidigt, Gratulation dazu Marcus. Dadurch hatte ich genug Zeit erstmal alleine zu wachsen.
Als E/F dann D besiegt hatten, kam es natürlich zu einem Gegenbündnis R/I. Es lief auf verhärtete Fronten und einen 4er-Draw hinaus. 4 Sieger sind für mich persönlich zu viel. Mit dem Stab von E gegen F waren es nur noch 3, was mir jedoch auch noch zu viel war. Also die Qual der Wahl R, mit dem ich lange und gut zusammengearbeitet hatte, oder das erstarkte E was zum gefährlichen Konkurenten geworden ist. Die Entscheidung brachte dann die perspektivische Planung. Da E StP erobert und gesichert hatte, konnte R nicht mehr eigenständig wachsen. Deswegen hatte ich wohl keine Wahl und hab mich für E/I entschieden.
Zwar musste ich hier gut aufpassen, dass das Spiel wirklich auf ein 17/17 hinaus läuft und Paul keine Möglichkeit lassen an die 18 zu kommen, aber das hat ja gut geklappt. Und das trotz der einseitigen Schlagrichtung von R und F.

Alles in allem war das eine schöne Runde und ich freue mich dabei gewesen zu sein. Viellen Dank und euch Alles Gute.
Christoph das Eichhörnchen^^

28.07.2010, 10:40 Uhr



232 | Hallo Zusammen,

erstmal ein riesen Lob und Dank an Christian fuer die super Spielleitung. Wenn man Noten verteilen koennte wuerdest du ne 1+ bekommen! Dein Engagement als SL ist leider nicht selbstverstaendlich und kann fuer alle die mal SL machen nur Vorbildlfunktion haben (Puenktlich, schnell, freundlich, ...)

Nun zur Partie. Fuer mich persoenlich gab es zwei Knackpunkte.

Erstens der Ueberfall von E auf F - ohne diesen es vsl. ein Solo I oder I+R geworden waere. Leider hat sich F nicht entscheiden koennen gegen Wen er vorgehen moechte (E o. I) und ist somit selbst gefallen mit seinen viel zu vielen Armeen. Anfangs lief es ja ganz okay zwischen uns, nur haben starke Kommunikationsfehler enorm viel Zeit gekostet beim D Feldzug und dadurch I+R erst richtig stark gemacht.

Zweitens - der Vertrauensverlust zwischen I+R. Sicher war das eine schwierige Phase, da R kaum moeglichkeiten hatte zu wachsen, ausser ueber VZ von I. Ich habe in der Phase auch nur noch versucht Stimmung gegen das I+R Bundniss zu machen und selbst versucht im Westen eine Blockade aufzubauen (die ja dann auch bis zum Schluss Bestand). So kam es dann zum komfortablen E+I das praktisch "gut funktioniert" hat ohne das wir auch nur einen einzigen Supportbefehl fuer einanderr abgegeben haben ;-)

Vielen Dank fuer die spannende Partie und bis bald mal wieder!
Paul alias RvK

23.07.2010, 08:53 Uhr, Verfasser: Großbritannien



231 | F1911Moin Jungs,

nachdem ihr euch alle ja nun schon so schön friedlich und öffentlich hier zum 2er-Draw bekannt habt, und Ulrich sogar seine Identität preisgegeben hat, habe ich noch schnell das Frühjahr 1911 durchgezogen und erkläre hiermit den Frieden in Europa.

Ich gratuliere Christoph und Paul zu einem geteilten 1. bzw. 2.Platz und Ulrich zu der bronzenen Medaille.

Ihr habt jetzt noch die Möglichkeit hier eure Eindrücke zum Spiel in der Z.A.T. zu hinterlassen.

Danke allen für die stressfreie Spielweise.

lg Christian

21.07.2010, 14:54 Uhr



230 | Dann fehlt ja nur noch mein OK zum 2er-Draw E&I, welches hierdurch erteilt ist.

Es grüßt
das Eichhörnchen
(Christoph)

20.07.2010, 20:54 Uhr, Verfasser: Italien, geä. 20.07.2010, 21:06 Uhr



229 | Na dann nochmal von mir offiziell das okay zum I&E 2er Draw.

Gruss RvK, alias Paul

19.07.2010, 16:52 Uhr, Verfasser: Großbritannien



228 | Konstantinopel.

Frankreich ist Geschichte,
Russland gibt sich nun auch geschlagen.
=>
Zar Ulrich gratuliert I&E zum 2er-Draw!
:-/

19.07.2010, 09:22 Uhr, Verfasser: Russisches Reich



227 | H1910Zürich.

Frankreich ist Geschichte. Ich bedanke mich bei Martin für's Mitspielen. Für die restlichen Herrscher geht es am nächsten Mittwoch in die nächste und vermutlich letzte Runde.

Die Redaktion

14.07.2010, 13:53 Uhr



226 | Hallo alle zusammen.
So wie es aussieht könnte das Ende noch um 1-2 Runden verzögert werden. Naja, an dem Ausgang wird sich aber nicht viel ändern.
Dann bis Mittwoch.

12.07.2010, 11:12 Uhr



225 | F1910Zürich.

In der heutigen Ausgabe die Auswertung des Frühjahres 1910. Rückt die Entscheidung näher, dies dann in der nächsten Woche.

Die Redaktion

07.07.2010, 17:57 Uhr



224 | Naja, dann klappt das wohl nicht mit dem Draw. Das heißt dann also, dass es noch ein bischen weiter gehen kann. Ist ja auch nicht schlecht.

Eichi

06.07.2010, 10:05 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie A46:    

[ << ] [ < ] - [ 233-224 ] [ 223-214 ] [ 213-204 ] [ 203-194 ] [ 193-184 ] [ 183-174 ] [ 173-164 ] [ 163-154 ] [ 153-144 ] [ 143-134 ] [ 133-124 ] [ 123-114 ] [ 113-104 ] [ 103-94 ] [ 93-84 ] [ 83-74 ] [ 73-64 ] [ 63-54 ] [ 53-44 ] [ 43-34 ] [ 33-24 ] [ 23-14 ] [ 13-4 ] [ 3-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum