AN55 - Standard-Anonym - beendet !

Partie beendet am 29.11.2016,
Spielleitung: Steffen Naß
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 242-233 ] [ 232-223 ] [ 222-213 ] [ 212-203 ] [ 202-193 ] [ 192-183 ] [ 182-173 ] [ 172-163 ] [ 162-153 ] [ 152-143 ] [ 142-133 ] [ 132-123 ] [ 122-113 ] [ 112-103 ] [ 102-93 ] [ 92-83 ] [ 82-73 ] [ 72-63 ] [ 62-53 ] [ 52-43 ] [ 42-33 ] [ 32-23 ] [ 22-13 ] [ 12-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst 1907 - (Klick für Spielzüge)
  
242 | SL-InfoMoin,

spiel ist in der DB.

Danke und viele Grüße

02.12.2016, 01:59 Uhr



241 | EOG: Frankreich - Donald

Danke an alle Mitstreiter und Steffen fürs leiten.

Open Press ist immer wieder eine interessante Variante, wobei die Kommunikation (und vor allem gefinkelte Falschmeldungen) diesmal etwas auf der Strecke geblieben ist. Die Nachricht am Schluss war fast die beste Falschmeldung.

Als Frankreich hat man eigentlich eine echt gute Ausgangslage und muss in den ersten Runden, bei dieser Variante, nicht wirklich gleich die Welt erobern. Deswegen bin ich fast mit der no-press Variante gestartet.

Natürlich wenn es nicht das western drippel gibt muss Frankreich mit Deutschland gegen England oder umgekehrt gehen. Ansonsten wird die Ente schnell gerupft. Also am Anfang war da echt ein DEF Bündnis im Gespräch. Das hat vielleicht auch etwas zum schnellen ÖU-R Bündnis beigetragen. Auch die Kommunikation mit Italien war vielversprechend. Spätestens mit der Münzen-Polier-Maschine hatte er mich als Partner gewonnen.

Dann kam ein kleiner nicht abgestimmter Zug aus England und aus war es mit der Freundlichkeit. Oft wartet man bei open press ja immer auf einen kleinen Vorfall um dann als "verlässlicher" Partner zuschlagen zu können. Ich wurde nach Belgien eingeladen und hatten damit dann einen recht guten Start.

Italien konnte leider im Südosten nicht wirklich Punkten und ÖU und Russland hatten gleichzeitig die Idee Armeen an die deutsche Grenze zu verlagern. Hier war Deutschland auch etwas offen. Nach den angespannte Beziehungen zu Russland ab der ersten Runde wäre ich hier vielleicht etwas vorsichtiger gewesen. Wobei nachher ist man immer Klüger.

Ab den Zeitpunkt waren ÖU und R für mich gesetzt und ich an der Planung einer DRAW Linie. Deutschland fiel dafür aber eindeutig zu schnell und England hielt sich, auch mit russischer Unterstützung echt gut. Italien hat sich dann noch mit ÖU anlegte und damit war der Weg für ein 3er DRAW geebnet. Wobei ich als Russland einen Soloversuch mit italienischer Hilfe probiert hätte. Das Fenster war aber nur genau einen Zug, und auch da nur ein bisschen, geöffnet.

Mit einem 2er DRAW mit oder ohne mir habe ich nie spekuliert. Da ist einfach die Gefahr eines Solos viel zu groß.

Hat Spaß gemacht und bis zum nächsten Mal

Euer Donald

30.11.2016, 18:50 Uhr



240 | Auch von meiner Seite Danke an Steffen und alle Mitspieler!:-)

Es war eine kurze Partie, bei der ich anfangs nicht wußte, wo die Reise hingeht!
Der Ursprungsplan war erst einmal Frieden mit Italien, dem deutschen Reich und dem russischen Zaren zu vereinbaren, wobei ich nicht mit Letzterem gerechnet hatte. Italien und das DR verunsicherten mich in der Folge schon ein wenig, so dass ich hoffte, im Zaren einen verläßlichen Partner zu finden. Das haute dann auch super hin, obwohl ich bis zuletzt damit rechnete, dass er mich mit Frankreich zusammen aufreiben würde! Danke hier nochmal nach Moskau-hat Spaß gemacht!

Auf ein Wiedersehen, euer

Franzl

29.11.2016, 21:11 Uhr



239 | Glückwunsch an die drei Sieger und Danke an Steffen fürs Leiten.

Tja. Keine so dolle Partie. Aber da bin ich sicherlich weitgehend selbst Schuld.

Als Ersatz-Startspieler dazu gekommen, habe ich meine Zeit und Lust für eine AN-Partie, immerhin so ziemlich die anstrengendste Variante, leider überschätzt.

Daher habe ich viel zu wenig geschrieben und bin auch nicht "mitgerissen" worden, da die Partie auch ansonsten sehr still war.
Dazu kam bei mir noch eine eher ungewöhnliche Unentschlossenheit und zögerliches Spiel.

Tja. Das alles zusammen mit einem direkt zu Beginn gut funktionierenden ÖU/R und einem F, der sich zurücklehnen und den Dreier mitnehmen konnte war die Partie dann so wie sie halt war.

Gedanklicher Selbstvermerk: AN nur noch, wenn definitiv viel Zeit und Lust für intensives Spiel da ist.

Bis bald,
Bruce

29.11.2016, 17:07 Uhr



238 | Jo, da kann ich mich Isidor nur anschliessen.

Danke fürs Spielleiten.

Für mich war das Spiel ein wenig frustrierend, wirklich alles was ich vorgschlagen habe, wurde abgelehnt. Das kann aber mal passieren, ich nehme das niemandem Übel.

Euer Lord Fish & Chips
der als Donald Trump weiterregiert.

29.11.2016, 16:49 Uhr



237 | DANKE JUNGSErstmal mein Dankeschön an Steffen für die tolle Spielleitung! Und natürlich auch ein Dankeschön an die Mitspieler für die, für mich schön kurze, Partie.

Mein Untergang wurde eingeläutet durch das überraschend -stillschweigende- analoge ziehen Russland und Österreichs.

Ebenfalls hatte ich den unglücklichen Start, dass Bruce über die Alpen zieht - Endeffekts ohne weiteren Plan!

Die Zusammenarbeit mit Donald war Klasse - so hatte ich das mir mit Russland erwartet, wahrscheinlich war mein Block nach Schweden den Russen sauer aufgestoßen. Leider konnte ich nicht mehr beschwichtigen - hab es aber ernst gemeint.

Es gab zu viele Scharmützel für mich und deshalb ausgeschieden. Evtl. hätten wir Verlierer eher gegen den Block einwirken können - leider kam weder etwas von England und Italien.

Deshalb: Glückwunsch an die Sieger!!!

Meiner Meinung nach gab es zu wenig Kommunikation.
Eine Bitte an Steffen: Kannst Du noch sagen, wieviele Posts es von jeder Nation gab?

Und einen Tipp würde ich gerne abgeben.

Hast Du Donald in der vorherigen Partie AN54 England gespielt (Tucker)???

Danke und Gruß
Isidor
(ich wart mal ab wenn Steffen die Namen veröffentlicht)

29.11.2016, 15:55 Uhr



236 | H1907Moin zusammen,

dem Draw wurde zugestimmt und somit endet das Spiel im 3er Draw.

Glückwunsch an die Gewinner!

ich EOGs würde ich mich freuen!

29.11.2016, 02:19 Uhr



235 | SL-InfoMoin zusammen,

ignoriert bitte Entrag #234, dieser ist von einem Spieler mit 0 VZ erstellt worden.

Ich hatte nicht überprüft, ob die Schreibrechte für ausgeschiedene Spieler entfernt sind.

also explizit: 234 ist nicht von Donald.

Grüße,
Steffen

28.11.2016, 17:51 Uhr



234 | Onkel Dagobert hat mir grade erzählt, dass nur Einer die Nummer Eins sein kann.
Er teilt sich den Titel reichster Mann der Welt ja auch nicht mit Klaas Klever oder McMoneysack.
Und wenn ich nicht Alles versuche, um die Nummer Eins zu werden, will er mich enterben.

Sorry Leute - da muss ich mich beugen und kämpfen.
Sonst hält er mir wieder meine Schuldenliste unter die Nase.

Euer Donald

28.11.2016, 17:30 Uhr



233 | SL-InfoMoin zusammen,

es ist ein 3er Draw-Antrag eingegangen.

Abstimmung darüber bitte spätestens zum ZAT, aber natürlich auch früher.

Grüße

28.11.2016, 15:00 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie AN55:    

[ << ] [ < ] - [ 242-233 ] [ 232-223 ] [ 222-213 ] [ 212-203 ] [ 202-193 ] [ 192-183 ] [ 182-173 ] [ 172-163 ] [ 162-153 ] [ 152-143 ] [ 142-133 ] [ 132-123 ] [ 122-113 ] [ 112-103 ] [ 102-93 ] [ 92-83 ] [ 82-73 ] [ 72-63 ] [ 62-53 ] [ 52-43 ] [ 42-33 ] [ 32-23 ] [ 22-13 ] [ 12-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum