AN56 - Standard-Anonym - beendet !

Partie beendet am 29.09.2019,
Spielleitung: Steffen Naß
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- BlackPress -
[ << ] [ < ] - [ 245-236 ] [ 235-226 ] [ 225-216 ] [ 215-206 ] [ 205-196 ] [ 195-186 ] [ 185-176 ] [ 175-166 ] [ 165-156 ] [ 155-146 ] [ 145-136 ] [ 135-126 ] [ 125-116 ] [ 115-106 ] [ 105-96 ] [ 95-86 ] [ 85-76 ] [ 75-66 ] [ 65-56 ] [ 55-46 ] [ 45-36 ] [ 35-26 ] [ 25-16 ] [ 15-6 ] [ 5-1 ] - [ > ] [ >> ]
Artikel schreiben

  
185 | H1906Moin, sorry für all die Verwirrung... dann hat es ja zum Glück doch noch geklappt.

weiter in einer Woche

14.06.2019, 22:56 Uhr
Artikel schreiben



184 | SL-InfoMoin,

ich scheine mich unklar ausgedrückt zu haben, wann der nächste ZAT ist...

deswegen verschiebe ich den ZAT nun um einen weiteren Tag auf den Freitag. Ich denke, dass das allen reichen sollte.

ZAT also nun FR 14.6. 21 Uhr.

Grüße

12.06.2019, 22:19 Uhr



183 | H1901Werter Kurier,

ich freue mich, dass ich auch weiterhin auf Eure Unterstützung bauen kann. Ebenso sichere ich euch auch weiterhin meine Unterstützung zu.

Die Bürger Warschaus freuen sich auf Eure kompetente Führung. Auch Moskau werde ich im nächsten Jahr selbstverständlich euch abtreten.

Beste Grüße nach Berlin,
Kaiser Franz I. von Österreich-Ungarn

12.06.2019, 14:40 Uhr



182 | F1906A Lvn - Mos
A StP s A Lvn - Mos
A War s A Lvn - Mos

Im F1907:

A Mos - Ukr oder Sev
A StP - Mos

?

06.06.2019, 16:02 Uhr



181 | F1906Moin,


hier die Auswertung. Ein Mitspieler ist leider im KKH, daher die Verzögerung. Gute Besserung von meiner Seite.

Ich halte euch auf dem Laufenden, wann es weiter geht.

Grüße

06.06.2019, 14:21 Uhr



180 | SL-InfoHey, leider fehlt noch ein Zug. Ich warte noch bis Donnerstag Abend und mache mich dann ggfs auf die Suche nach Ersatz.

Viele Grüße

05.06.2019, 07:18 Uhr



179 | F1906Werter Kaiser Franz I.,

Mein alter Freund, wir werden euch natürlich die Treue halten. Unsere Truppen in St. Petersburg werden den Angriff von Warschau aus auf Moskau unterstützen. Wir bauen auf eine Allianz mit euch bis zum Ende! Möge Europa unter den beiden Mittelmächten aufblühen, gedeihen und in Frieden leben.

- Der Kurier -

03.06.2019, 07:47 Uhr



178 | H1905Werter Kurier,

ich appelliere an eure Verbundenheit und an eure Vernunft. Im Gegensatz zum selbstgerechten osmanischen Herrscher habe ich euch seit Jahren die Treue gehalten.

Außerdem habe ich euch ja nicht nur um eure Unterstützung gebeten, sondern euch zeitgleich auch die in eurem eigenen Krieg dringend benötigten Ressourcen aus Warschau angeboten. Auch Moskau biete ich euch an, sobald ich den Irren vom Bosporus wieder aus Sevastopol verdrängt habe.

Besinnt euch darauf, wer eure Freunde sind und fallt nicht auf die falschen Versprechungen eines größenwahnsinnigen Sultans herein, der lediglich versucht, Zwietracht zwischen uns zu säen.

Eure Unterstützung aus Sankt Petersburg für meine Armee aus Warschau ist entscheidend für unser beider Zukunft.

In tiefer Verbundenheit,
Kaiser Franz I. von Österreich-Ungarn

03.06.2019, 00:39 Uhr



177 | F 1905Der gütige, edle und gerechte Herrscher des osmanischen Reiches lädt den Kurier ein, seine Truppen von St. Petersburg Richtung Warschau zu bewegen, um sich dort mit den eigenen Truppen zu vereinen. Und er sichert ihm zu, keine Versuche zu unternehmen, weiter nach Norden zu ziehen. Meine Prioritäten liegen im Südosten und im Feldzug gegen Österreich-Ungarn.

02.06.2019, 23:22 Uhr



176 | H1905Werter Kurier,

ich nahm an, ich hätte mein Bekenntnis klar genug ausgedrückt: ich bin sehr an einer weiteren konstruktiven Zusammenarbeit interessiert und denke, dass wir das ineinander aufgebaute Vertrauen der letzten Jahre nicht aufgrund von Wortklaubereien gefährden sollten.

Ich sage es gerne noch einmal etwas deutlicher: selbstverständlich stehe ich in einem Krieg gegen Frankreich an eurer Seite. Und ich habe euch bisher nie angelogen oder enttäuscht!

An eurer Seite kämpfen kann ich aber nur, wenn wir zuvor die osmanische Bedrohung im Osten besiegen - und da bin ich sehr zeitnah auf eure Unterstützung angewiesen.

Eure Armee in Sankt Petersburg ist aktuell für Euch ohne Nutzen. In Moskau wäre sie aber sehr nützlich - für die Fortsetzung unseres Bündnisses. Nur mit euch kann ich diese Krise überwinden, um dann auch euch bei der Überwindung eurer Krise zur Seite zu stehen.

Ich baue auf eure Unterstützung und hoffe, dass schlecht gewählte Worte nicht die Taten mehrerer Jahre zerreiben können.

Herzlichst,
Kaiser Franz I. von Österreich-Ungarn

02.06.2019, 20:31 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie AN56:    

[ << ] [ < ] - [ 245-236 ] [ 235-226 ] [ 225-216 ] [ 215-206 ] [ 205-196 ] [ 195-186 ] [ 185-176 ] [ 175-166 ] [ 165-156 ] [ 155-146 ] [ 145-136 ] [ 135-126 ] [ 125-116 ] [ 115-106 ] [ 105-96 ] [ 95-86 ] [ 85-76 ] [ 75-66 ] [ 65-56 ] [ 55-46 ] [ 45-36 ] [ 35-26 ] [ 25-16 ] [ 15-6 ] [ 5-1 ] - [ > ] [ >> ]
Artikel schreiben

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum