DM1001 - - beendet !

Partie beendet am 29.04.2010, Spielende H 1910
Spielleitung: Sven von Bargen
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 57-53 ] [ 52-48 ] [ 47-43 ] [ 42-38 ] [ 37-33 ] [ 32-28 ] [ 27-23 ] [ 22-18 ] [ 17-13 ] [ 12-8 ] [ 7-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst 1910 - (Klick für Spielzüge)
  
57 | H1910Hallo zusammen,

and the winner is...... Lothar Gilch mit 15 VZ.
Herzlichen Glückwunsch.

Platz Zwei: Julian Joost mit 11 VZ.
Respekt.

Platz Drei: Philipp Enöckl mit 6 VZ
Gut gespielt.

Platz Vier: Joan Ibanez mit 2 VZ
Sehr gut überlebt.

Ich danke Euch fürs Mitspielen und drücke die Daumen für den weiteren Verlauf der DM.

Viele Grüße,
Sven

29.04.2010, 22:41 Uhr



56 | F1910Hallo zusammen,

hier nun die Auswertung für den F 1910.

Weiter geht es mit dem letzten Zug dieser Partie am 29.04. um 21.00 Uhr.

Viele Grüße,
Sven

25.04.2010, 02:39 Uhr



55 | F1910Moin zusammen,

es gibt eine neue Pressemeldung:

"Berlin: 21 April 1910
Der Deutsche Kaiser trat heute Mittag 13:00 Uhr Ortszeit vor das deutsche Volk. In einer packenden Ansprache schilderte ihr Kaiser ihnen:

„ Mein treues Volk, es geht abwärts mit dem Deutschen Kaiser Reich, die Erklärung dafür ist recht Einfach in Worte zu fassen: „ Perfides Albion“. Ich dachte stets dem Hause der englischen Könige ist zu trauen, doch habe ich mich geirrt. Ein Fehler der nicht hätte passieren dürfen, ein Fehler der nur schwer zu verkraften ist, seit euch aber sicher das wir dem Empirie weder etwas schenken noch friedlich überlassen werden!“

Von Traurigkeit ergriffen verließ unser Kaiser den Balkon seines Palastes und bespricht sich zur Zeit mit seinem Heeresstab.

Wie ein Feuer breitet sich die Nachricht des Perfiden Albions aus und auch Feuer brennen die englischen Botschaften nieder. Allen Personen die die englische Staatsbürgerschaft innehaben wird eine 24 Stunden Frist gesetzt das Deutsche Reich und seine Hoheitsgebiete zu verlassen, ansonsten könne man nicht mehr für ihre Sicherheit garantieren.

Auf den Marktplätzen, Ministerien und in der Presse ist eine neue Maßeinheit für Verrat entstanden: 1 GiLcH (Abkürzung für: „ Größte intrigante Leistung chauvinistischer Hinterhältigkeit“). Nicht mehr lange, so Experten und dieses Wort wird ein regulärer Begriff in der Gesellschaft.

Dem Deutschen Kaiser Julian, unseren Gerechtem Herrscher, kann diese Wortschöpfung ein kleines Lächeln entlocken, während er bemüht ist Strategien aus zu klügeln, um der Nation dem die Maßeinheit GiLcH gewidmet ist stand zu halten - England.

dpa.
"

21.04.2010, 16:33 Uhr



54 | H1909Moin zusammen,

hier ist Euer Herbst 1909 mit einem Wechsel an der Spitze.

Weiter geht es am Samstag, 24.04. um 21.00 Uhr mit F1910.

Viele Grüße,
Sven

19.04.2010, 22:24 Uhr



53 | F1909Nun denn, ich schüttle nur den Kopf über die Ablehnung des Kapitulationsvetrags, aber wahrscheinlich ist der Weg für eine neue Vz-Verteilung frei. (Wenn es denn einen E/D Konsens gibt)..

Mfg
der Türkische Konsul

19.04.2010, 06:26 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie DM1001:    

[ << ] [ < ] - [ 57-53 ] [ 52-48 ] [ 47-43 ] [ 42-38 ] [ 37-33 ] [ 32-28 ] [ 27-23 ] [ 22-18 ] [ 17-13 ] [ 12-8 ] [ 7-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum