DM1021 - DM Vorrunde 2 - beendet !

Partie beendet am 02.11.2010, H1910 erreicht
Spielleitung: Ulrich Degwitz
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 93-89 ] [ 88-84 ] [ 83-79 ] [ 78-74 ] [ 73-69 ] [ 68-64 ] [ 63-59 ] [ 58-54 ] [ 53-49 ] [ 48-44 ] [ 43-39 ] [ 38-34 ] [ 33-29 ] [ 28-24 ] [ 23-19 ] [ 18-14 ] [ 13-9 ] [ 8-4 ] [ 3-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst 1910 - (Klick für Spielzüge)
  
93 | H1910Hi, ich melde mich noch mal, weil ich gesehen habe, dass für mich NMR gesetzt wurde.
Ich hatte dem SL mit meinen F1910-Zügen mitgeteilt, dass ich in Urlaub fahre und ihn gebeten meine Einheiten, so noch vorhanden, auf Halten zu setzen.
Das wurde mir so auch bestätigt.

Es war also kein Versuch meinerseits das Unausweichliche unsinnig in die Länge zu ziehen.

LG,

Udo

07.11.2010, 15:50 Uhr, Verfasser: Frankreich



92 | H1910Hallo,
nachdem ich nun aus meinem selbst gewählten Exil in Madeira zurück bin, möchte auch ich mich vor allem bei den SL bedanken,dass sie dieses Spiel so toll geleitet haben.

Dann natürlich einen herzlichen Glückwunsch an Peter für den Sieg.
Und ein Glückwunsch an Michael für das Erreichen des HF.
Natürlich drücke ich euch beiden jetzt die Daumen, dass ihr unser Spiel bis ins Finale vertreten werdet.

Vielen Dank auch an Jan, mit dem dann der "2. Teil" des Spiels lustig war.
Von den anderen Spielern habe ich nicht so wirklich viel mitbekommen. Das lag aber an mir, da ich mich zu Beginn des Spiels ja doch sehr auf Michael und Peter beschränkt habe. Ohne das zu bereuen ;-)).

Mir hat dieses interessante und kurzweilige Spiel viel Spaß gemacht. Auch wenn ich mir natürlich für mich einen anderen Ausgang erwünscht hätte. Dafür habe ich immerhin ne Menge gelernt.

Man(n) sieht sich,

LG,

Udo

07.11.2010, 14:08 Uhr, Verfasser: Frankreich



91 | W 1910Hi Ho,

zunächst einmal - wie es sich gehört - meinen Dank an alle SL dieser Partie - Ihr habt Eure Sache wie immer souverän gelöst!

Zur Partie: Welch ein Start! Sowas habe ich noch nicht erlebt! D lag in H 1902 am Boden, nachdem rasch klar war, dass F/E gemeinsame Sache machen würden. Dann kam im F 1903 der Vorschlag von Peter (schon damals mit dem Hintergedanken, sich so in das HF "hochzuschlafen"), sich vor den Karren von E/F zu spannen und am Ende mit 4-5 VZ da zu stehen. Da wir seine Armeen gut gebrauchen konnten gegen Russland, willigten Udo und ich ein. Die nächsten 3 1/2 Jahre waren geprägt vom Vorstoß nach Süden und Osten, wobei ich hier gerne ein Lob an Jan aussprechen möchte - Du warst ein super guter Duce! Dein Zug in W 1910 war clever und Du bist Deiner Linie treu geblieben. Linie treu bleiben ... ein gutes Stichwort. Nachdem ich mich ab F 1905 in jedem Zug gegenüber Udo rechtfertigen musste, dass ich so dumm bin, an dem Western Triple festzuhalten und nicht zu stabben, hat mir Udo letztlich wohl nicht geglaubt und halbherzig im W 1906 gestabbt, ohne dass er einen zählbaren Erfolg erzielte. Dies hat ihn im Endeffekt das HF gekostet. Udo, ich verstehe das bis heute nicht und ich habe Dir das ja vorgerechnet, dass es auch so gereicht hätte. Hinterher ist man immer schlauer, klar, aber ich hätte das WT an Deiner Stelle durchgezogen. So mussten Peter und ich die letzten 4 Jahre umstellen und haben alles an die Vernichtung Frankreichs gesetzt. Letztlich dürfte es für mich noch für das HF reichen, auch wenn ich nun nicht gewonnen habe. Ich sehe den 2. Platz entspannt und bevor die Gerüchte losgehen - nein, das war kein Stab von I, denn die Züge waren ja so besprochen und Jan hat das einfach ausgenutzt ;-)

Fazit: Super Partie, die total viel Spaß gemacht hat! War toll mit Euch - bis zum nächsten Mal!

Gruß vom Premier Michael

04.11.2010, 22:23 Uhr, Verfasser: Großbritannien



90 | Achtung dies ist in Teilen Werbung Achtung dies ist in Teilen Werbung Achtung dies ist in Teilen Werbung Achtung dies ist in Teilen Werbung Achtung dies ist in Teilen Werbung Achtung dies ist in Teilen Werbung

Vielen Dank an alle Spielleiter!

Ihr habt Euren Job gut gemacht, vielen dank an die Schweizer Presse für die Plattform die sie uns Gern- und Vielschwaflern geboten hat und vielen Dank an die Mitspieler für die unter den Bedingungen (Italien mit 3VZ) sehr abwechslungs- und verhandlungsreiche Partie.

Allen die weiter gekommen sind viel Erfolg im Halbfinale und wer Lust hat mich live zu erleben soll nach Waldkappel kommen, um mich an der Verteidigung meines Titels zu hindern.

Ein sehr nettes Turnier mit sehr netten Leuten, wo man sich aber auch viel abgucken kann, der amtierende Weltmeister und Europameister haben zugesagt.

... ich hoffe die Zürcher druckt auch Werbung ab.

Ansonsten bis demnächst, still one stab to go

Jan

Achtung dies ist in Teilen Werbung Achtung dies ist in Teilen Werbung Achtung dies ist in Teilen Werbung Achtung dies ist in Teilen Werbung Achtung dies ist in Teilen Werbung Achtung dies ist in Teilen Werbung

02.11.2010, 18:44 Uhr



89 | H1910Finito la musica!

Deutschland gewinnt die Partie mit 13 VZ ganz knapp vor England (12). Mit deutlichem Abstand folgen die Türkei (7) und Italien (2), während Frankreich sich - auch ohne Zugabgabe - den alleinigen 5. Platz sichert *g*

Einige von euch haben ja zuletzt schon Abschiedsmails verschickt, aber nichtsdestotrotz dürft ihr hier noch mal so richtig derbe EOGs in die Tasten kloppen ...

Als euer Interims-SL sage ich: "Auf Wiederschön!"

02.11.2010, 16:00 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie DM1021:    

[ << ] [ < ] - [ 93-89 ] [ 88-84 ] [ 83-79 ] [ 78-74 ] [ 73-69 ] [ 68-64 ] [ 63-59 ] [ 58-54 ] [ 53-49 ] [ 48-44 ] [ 43-39 ] [ 38-34 ] [ 33-29 ] [ 28-24 ] [ 23-19 ] [ 18-14 ] [ 13-9 ] [ 8-4 ] [ 3-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum