EP01 - EinmalPresse

Nächster ZAT F1911:Freitag, den 30.07.2021, 22:00 Uhr
vorausichtlich folgender ZAT:Freitag, den 06.08.2021, 7:00 Uhr
Spielleitung: Martin Meckel
 
verhindert:Bei anonymen Partien sind Verhinderungszeiten der Spieler
nur für den Spielleiter sichtbar

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
Es fehlen noch zwei Züge!
[ << ] [ < ] - [ 128-119 ] [ 118-109 ] [ 108-99 ] [ 98-89 ] [ 88-79 ] [ 78-69 ] [ 68-59 ] [ 58-49 ] [ 48-39 ] [ 38-29 ] [ 28-19 ] [ 18-9 ] [ 8-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst 1910 - (Klick für Spielzüge)
  
128 | H 1910TURKEY

Spa konnte ich aus eigener Kraft nicht halten. Wenn der Friedensfuerst keinen Frieden moechte, dann sei es so.

Lieber Optimist, es ist wie du sagst, er wird nicht alles halten und muss sich entscheiden. Er muss stets richtig raten, wir nur ein Mal.

23.07.2021, 10:17 Uhr, Verfasser: Schweiz



127 | H 1910ENGLAND

Liebe Herrscher, vor allem Dir lieber Sultan.
Meine Geste für Spanien habt mir mit einem Angriff bzw einem support auf Mar erwiedert. Den Frieden den ihr proklamiert wollt ihr anscheinend nicht.
Wir haben übrigens dem Draw Antrag zugestimmt.

Erkennt in Konstantinopel endlich wer Eure Freunde sind. Eines ist klar, wenn es im Westen nix Neues gibt, dann wendet sich Wien halt Richtung Osten und Süden.
Daher seid auf der Hut.
Lieben Gruß vom Friedensfürst

23.07.2021, 10:16 Uhr, Verfasser: Schweiz



126 | H 1910AUSTRIA


Merkwürdigkeiten sind entstanden.





Lieber Panzerknacker!



Du wolltest/ durftest vom Friedenswächter Spa erhalten. Nun wurdest du doch noch vertrieben. Aber du hättest deine Flotte gefahrlos nach Mar bringen können, das wäre geglückt. Und die F Mar wäre vernichtet worden! Und Spa hätten wir später geholt.

Du hast den Vormarsch deiner Flotten im Mittelmeer stark abgebremst. F Ion war gar nicht bewegt worden. Warum? Wolltest du ein freies Rückzugsgebiet? Du hast doch Flotten mehr als du einsetzen kannst.

A Mos hat auch keinen Angriffsbefehl erhalten, obwohl das abgesprochen war.

Die Absichten von A Kie sind ebenfalls nicht verständlich.

Auch sonst klappt die Abstimmung nicht mehr.



Frieden steht an.

Der wurde aber abgelehnt. Von wem?

Zuviele Zufällte also?



Und der Druck vom Friedenswächter ist gross.

Wie sollen wir fortfahren?



Eine Abstimmung kann nur dann erfolgen, wenn wichtige Einheiten in einer Hand sind. Was im übrigen einer Gleichberechtigung beim Friedensvertrag nicht hinderlich ist.



Das aber ist bei Einmalpresse unmöglich! Zuviele Varianten gilt es zu berücksichtigen. Beispiel Kiel. Unmoeglich sich abzusprechen.



Weiter herumzulavrieren halten wir für nicht sinnvoll. Am Ende gewinnt der Friedenswächter noch lediglich deshalb, weil wir uns nicht abstimmen konnten.



Oder du bist es, der an der Seite des Friedenswächters den Sieg herbeiführt. Auf Kosten des Kaiserreiches, das mit Euch in so guter Harmonie die Herausforderungen gemeistert hat.



Beides wäre nicht amüsant.



Was tun?



Unser Kaiserreich hat nach reiflicher Überlegung entschieden, die Zügel in die Hand zu nehmen und die Einsatzlinien der Einheiten neu zu definieren.



Frontbegradigungen sind das eine.

Der Schutz der eigenen Gebiete vor Abtrünnigen ist das andere.



Wir sahen uns daher gezwungen, die Reissleine zu ziehen und das Geschehen in neue Bahnen zu lenken.



Bitte nimm mir das nicht übel! Denn so geht es nicht gut weiter! Doch diese Massnahmen sind erforderlich, um neue Sicherheit zu schaffen.



Mir liegt weiter daran, dass WIR BEIDE gemeinsam gewinnen.



Daher versichere ich dir:

IM FRIEDENSVERTRAG SIND WIR BEIDE GLEICHHRANGIG, egal wieviele VZ wir haben.



Doch steuern muss das eine Hand.

Ich hoffe auf dein Verständnis!



Denn ich schätze unsere Zusammenarbeit, wie ich sie vorher nie genossen hatte.



Dein Optimist

23.07.2021, 10:13 Uhr, Verfasser: Schweiz, geä. 23.07.2021, 10:15 Uhr



125 | H1910Hallo zusammen,

ein neues Halbjahr liegt hinter Euch und es hat sich viel getan.

Spätestens nächsten Freitag gehts weiter, aber wenn ihr alle früher schickt, natürlich auch früher

Gleich folgt noch Eure Presse

Liebe Grüße

Martin

23.07.2021, 10:12 Uhr



124 | F 1910Hallo zusammen,

mir liegen die Stellungnahmen von allen drei Nationen vor. Der Drawantrag ist abgelehnt, ich bräuchte also eure Züge H 1910

Viele Grüße

Martin

19.07.2021, 14:50 Uhr, Verfasser: Schweiz



123 | F 1901Hallo zusammen,

mir liegt ein Drawantrag vor

A E T gewinnen gemeinsam die Partie

Wie bei jeder anderen Partie auch

Abstimmung bis spätestens zum nächsten ZAT

Enthaltung gilt als Nein

Auch das antragstellende Land selbst muss seinem Vorschlag noch mal zustimmen

Liebe Grüße

Martin

19.07.2021, 09:51 Uhr



122 | F 1910TURKEY

Lieber Optimist, wir werden euch von Berlin aus unterstuetzen!

Lieber Friedensfuerst, danke fuer Spanien (sc!), das wissen wir zu schaetzen und nehmen es zur Kenntnis!

19.07.2021, 08:57 Uhr



121 | F 1910ENGLAND

liebe Herrscher,
ich glaube der Worte sind genug gesprochen.
Somit sende ich Euch einen schweigenden Gruss
von der Themse

19.07.2021, 08:55 Uhr, Verfasser: Schweiz



120 | F 1910AUSTRIA

Lieber Panzerknacker,

In diesen Zeiten sind Absprachen schwierig. Wir müssen Optionen nutzen, wo sie anstehen.

Mar ist nur von Spa aus zu holen, daher habe ich das von Pied aus unterstützt. Ohnehin kannst du Spa derzeit nicht halten.

Ebenso bin ich nach Ruhr gegangen, da nur das hilft, meine Armeen nachzuziehen. So erhälst du die Chance auf Kiel.

Nach StP unterstütze ich Dich.

Mit eigener Unterstützung nach West ist ein weiterer Schritt für Dich.

Tatsächlich kann der Friedensfürst nicht überall verteidigen.

Finden wir keine Lücke mehr, sollten wir in den gemeinsamen Sieg mit ihm einwilligen.

19.07.2021, 08:55 Uhr, Verfasser: Schweiz



119 | F1910Hallo zusammen,

ihr seid ja jetzt zu dritt und so sieht das jetzt aus.

Spätestens am Freitag gehts weiter aber wenn ich schon vorher alle drei Züge habe

Gleich folgt noch Eure Presse

Viele Grüße

Martin

19.07.2021, 08:54 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie EP01:    

[ << ] [ < ] - [ 128-119 ] [ 118-109 ] [ 108-99 ] [ 98-89 ] [ 88-79 ] [ 78-69 ] [ 68-59 ] [ 58-49 ] [ 48-39 ] [ 38-29 ] [ 28-19 ] [ 18-9 ] [ 8-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum