EP02 - EinmalPresse

Nächster ZAT H1907:Freitag, den 30.07.2021, 22:00 Uhr
vorausichtlich folgender ZAT:Freitag, den 06.08.2021, 22:00 Uhr
Spielleitung: Martin Meckel
 
verhindert:Bei anonymen Partien sind Verhinderungszeiten der Spieler
nur für den Spielleiter sichtbar

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
Es fehlen noch fünf Züge!
[ << ] [ < ] - [ 90-86 ] [ 85-81 ] [ 80-76 ] [ 75-71 ] [ 70-66 ] [ 65-61 ] [ 60-56 ] [ 55-51 ] [ 50-46 ] [ 45-41 ] [ 40-36 ] [ 35-31 ] [ 30-26 ] [ 25-21 ] [ 20-16 ] [ 15-11 ] [ 10-6 ] [ 5-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Frühjahr 1907 - (Klick für Spielzüge)
  
90 | 07TURKEY

Die Lasker-Lawine schiebt sich weiter voran und verschlingt Smollop. Die Ausflüge nach East waren eine Überschätzung.

Leider ist ein starkes Frankreich so gut wie der halbe Sieg. Aber Respekt: er spannt seine Vasallen perfekt ein. Solange, wie sie ihm einen Vorteil bringen. Das hört man aus deren Presse auch heraus.



Unsere Hoffnung setzt auf Roter Stern. Lionking hat ja oft genug Angebote gemacht. Und eine Entspannung zwischen Russland und Deutschland würde Lasker verlegen machen! Nachdenken!



Wir sind für einen starken Lionking. Du holst Swe nun sicher oder gelangst nach Ber, beides bringt neue Chancen. Halte durch.

Im Herbst könnten wir in Ven stehen. Möglicherweise benötige ich deinen Angriff auf Tyr.



Spannend!



Gruss von Murat

23.07.2021, 21:41 Uhr, Verfasser: Schweiz



89 | 07RUSSIA

Werte Herrscher,
mit Bedauern müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass eine Zusammenarbeit mit Roter Stern nur vielleicht, wahrscheinlich, unter Umständen (so genau und ganz sicher drückt sich der deutsche Kaiser auch nicht wirklich aus) möglich wäre wenn das Zarenreich das friedenserhaltende Bündnis mit Murat beenden würde. Dazu kommt ein ganz klares Njet aus Moskau.


Werter LASKER,
Der Kampf um den Norden könnte ein längerer werden, und was ist der Lohn? Ein Skandinavien wo auch ROTER Stern seine Besitzansprüche geltend machen möchte? Norwegen für dich und Schweden für den ROTEN STERN. Dann auf nach STP um dort gestrandet zu sein und von oben auf das Deutsche Moskau herabzublicken? Ist das die Zukunft Frankreichs? Darüber solltet ihr euch im klaren sein bevor ihr euch in das nördliche Eck manövriert. Liegt nicht München und Dänemark viel näher und zentraler dadurch strategisch variabler?

Lieber Murat,

Vielen Dank für die erfolgreiche Eroberung Wiens. Wien wird stehts an der Seite Triests stehen als erster Wall des Ostens. Lasst uns das bis über den Winter sichern und halten.

Zar Lionking

23.07.2021, 21:40 Uhr, Verfasser: Schweiz



88 | F 07ITALY

R: Bro, du bist lustig. Es ist voll in Ordnung, wenn ich dir zum Juggernaut verhelfe, aber es ist nicht in Ordnung, wenn ich F zum Solo verhelfe. Kann man so sehen.

T: Bussibärchen! :-*

F: Bro, ich hoffe, dass du mit D zusammen zuerst VIE klargemacht hast. SIL cuttet GAL, BOH holt VIE und TYR supportet. VEN cuttet TRI.
PIED muss ggf. VEN beim Halten supporten, wenn ION ADR kommt. Danke!

D: Broforce, go!

23.07.2021, 21:39 Uhr, Verfasser: Schweiz



87 | F 07GERMANY

Geschätzter Monsieur Le President Lasker,

mit der Einnahme Wiens durch zaristische Truppen könnte es jetzt noch einmal brenzlig werden.
Das Deutsche Reich wird versuchen den Druck auf Russland weiter zu erhöhen.
Mit der zusätzlichen Flotte in Kiel werden wir versuchen den Ostseeraum zu dominieren.
In Mitteleuropa könnten wir eine zusätzliche Einheit brauchen. Ich denke da an Eure Armee in Belgien, die sich hoffentlich noch nicht zu Tode gelangweilt hat.
Es geht hauptsächlich um die Absicherung Münchens.
Ich überlasse es übrigens Eurer strategischen Kompetenz und Weitsicht wann und ob Ihr den Zeitpunkt einer (vorübergehenden!) Besetzung Münchens für gekommen seht. (Vor meinem geistigen Auge sehe ich gerade wie Zar und Sultan Plaque und Schnappatmung gleichzeitig bekommen...!)
Das Deutsche Reich blickt auf eine lange vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Grande Nation zurück und möchte diese erfolgreiche Partnerschaft auch weiterhin fortsetzen.

Es lebe die deutsch-französische Freundschaft! Vive La France, vive L´Allemagne!

Es grüßt Sie herzlichst Ihr Kaiser Roter Stern.

23.07.2021, 21:14 Uhr, Verfasser: Schweiz



86 | F 07FRANCE

Und weiter geht´s, rücken wir uns vor durch Schützengräben und über die Wellen.

Roter Stern, ich bin gespannt, wer zuerst die russische Hauptstadt erreicht. Dann gibt´s entweder Bier oder Wein. Ich hoffe ja auf den Wein, bin aber nicht zu wetten bereit.

Smollop, schreib gerne konkrete Zugwünsche, das Ergebnis des nächsten Zuges sollte ja vorhersehbar sein. Das allgemeine Gerede von einer Stahlmatte kann ich nicht so richtig als relevant ansehen. Irgendwie kommen wir schon noch nach Osten durch. Aber im Norden wird´s sicher schneller gehen.

23.07.2021, 21:13 Uhr, Verfasser: Schweiz

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie EP02:    

[ << ] [ < ] - [ 90-86 ] [ 85-81 ] [ 80-76 ] [ 75-71 ] [ 70-66 ] [ 65-61 ] [ 60-56 ] [ 55-51 ] [ 50-46 ] [ 45-41 ] [ 40-36 ] [ 35-31 ] [ 30-26 ] [ 25-21 ] [ 20-16 ] [ 15-11 ] [ 10-6 ] [ 5-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum