NP417 - noPress - beendet !

Partie beendet am 08.11.2011,
Spielleitung: Rene Schweiger
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 27-23 ] [ 22-18 ] [ 17-13 ] [ 12-8 ] [ 7-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst1910 - (Klick für Spielzüge)
  
27 | EOGEOG-Kommentar von Harald (Deutschland):

Danke an Rene als Spielleiter, seine Auswertungen waren stets korrekt, gingen sehr zügig von statten (gute Kommunikation!) und auch das Drumherum hat alles gepasst.

Das war meine aller erste NoPress Partie und sie hat mir extrem gut gefallen. Bis auf den Osmanen hatte ich mit jeden anderen Land meine Auseinandersetzungen. War eine sauberes Solo für Österreich. Am interessantesten und spannendsten für mich war natürlich die Kämpfe mit England. Dafür noch einmal ein extra danke (Leider hat den ein Zugabgabefehler und der hartnäckige Italiener das Gleichgewicht etwas verdreht) Frankreich hatte leider keine Chance - wenn drei gegen einen sind, ohne Kommunikationen kann man nichts machen. Nachdem sich der Italiener eingemischt hatte waren meine Karten leider auch extrem schlecht. Irgendwie konnte ich den Engländer und den Italiener aber dann doch sehr sehr lange aufhalten.

Ich denke ich muss noch etwas an meiner Kommunikation bei NoPress verbessern Irgendwie konnte ich den Engländer nicht wirklich zu einer Verhinderung eines Solos des Österreichers überreden Bezüglich Italien war ich wirklich verwundert - anstatt sich gegen den Österreicher zu verteidigen hat er mich Angegriffen. Später hat er sogar im Süden Armeen aufgelöst um den Franzosen gegen mich zu unterstützen. Was war das? Gemeinsam hätten wir zu den Zeitpunkt noch etwas gegen den Österreicher ausrichten können.

Also alles in allem also eine gelungen Partie.

Harald

09.11.2011, 19:54 Uhr, Verfasser: Schweiz



26 | EOGEOG-Kommentar von Ralf Knoll (Österreich):

Mein erster Dank gilt natürlich Rene als Spielleiter, seine Auswertungen waren stets korrekt, gingen sehr zügig von statten (gute Kommunikation!) und auch das Drumherum hat alles gepasst.

Auch natürlich an ALLE meine Mitspieler besten Dank für diese tolle und spannende Partie.

Ein großes Sorry an Italien-Felix für den Stab. Von Anfang an hatten wir uns den Rücken freigehalten und sein Austria-freundliches Engagement in Kleinasien habe ich sicherlich nicht übersehen. Daher habe ich auch lange gehadert, aber ich wollte Harald den Rücken freihalten, damit er Lars weiter beschäftigen konnte. Ab dem Zeitpunkt meines Überfalles auf Italien war ich mir sicher, dass eine Solo gelingen könnte, wenn Deutschland England nur lange genug beschäftigt. Und außerdem wollte ich nicht erst warten, bis ich Frerk in einem langwierigem Guerillakampf niedergemetzelt hätte. Bis dahin wären wahrscheinlich noch zwei oder drei weitere italienische Flotten im Mittelmeer herumgekreuzt - das wollte ich nicht riskieren.

Daher auch mein Kompliment an Frerk, der mir als direkter Kontrahent gegenüber stand und bis zuletzt in seiner Ecke gekämpft und Kleinasien wirklich gut verteidigt hat. Bis kurz vor Schluss war ich mir nicht sicher, ob er nicht doch noch das Zünglein an der Waage hätte werden können, wenn sich die verbleibenden Westmächte noch geeinigt hätte. Vorallem diese biestige Schwarzmeerflotte ... hat mich einiges an Nerven gekostet :-).

Wie immer hat´s auch den ein oder anderen früher erwischt, wie zum Beispiel Rainer. Aber nicht aufstecken, Rainer, wenn der Gegner 3:1 überlegen ist, kann man beim besten Willen nicht allzu lange durchhalten. Daher war es ganz sicherlich keine Schande, als erster das Spielbrett verlassen zu müssen.

Bis zum nächsten Mal und alles Gute

Ralf

09.11.2011, 07:42 Uhr, Verfasser: Schweiz



25 | H1910Hallo Diplomaten,

die aktuelle Auswertung hat ergeben, das Österreich 19 VZ besitzt.
Damit hat Ralf Knoll ein Solo mit Österreich erreicht. Gratulation!

Die Partie ist hiermit beendet und ich würde mich über EOG-Kommentare freuen...

VG
René

08.11.2011, 09:10 Uhr



24 | F1910Hallo Diplomaten,

der Kapitulationsvertrag wurde nicht von allen unterschrieben, so dass nun die neue Auswertung online ist.

VG René

02.11.2011, 08:49 Uhr



23 | H1909Hallo Diplomaten,

ich habe einen Antrag auf einen Kapitulationsvertrag vorliegen.
Ö: 18VZ
E: 9VZ
D: 4VZ
I: 2VZ
T: 1VZ
Dies würde ein Solo für Österreich bedeuten.

Habe ich vor der Auswertung von allen eine Zustimmung, ist die Partie entsprechend entschieden.
Habe ich mindestens eine Ablehnung oder nicht 5 Zustimmungen zur Auswertung, geht es normal weiter.

René

26.10.2011, 10:16 Uhr, Verfasser: Schweiz

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie NP417:    

[ << ] [ < ] - [ 27-23 ] [ 22-18 ] [ 17-13 ] [ 12-8 ] [ 7-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum