NP470 - Standard NP-Partie - beendet !

Partie beendet am 11.09.2015,
Spielleitung: Steffen Naß
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 47-43 ] [ 42-38 ] [ 37-33 ] [ 32-28 ] [ 27-23 ] [ 22-18 ] [ 17-13 ] [ 12-8 ] [ 7-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst1913 - (Klick für Spielzüge)
  
47 | EoG EnglandHier von mir ein kleines Statement: Erst mal Danke für die tadellose Spielleitung.
Zum Spiel. Ich bin gut gestartet, 2 Aufbauten für England, habe es mir dann aber mit dem Franzosen verscherzt, der sich dann auch noch mit Deutschland verbündete, so ging es dann ab 1904 langsam abwärts, bis ich nur noch geduldet wurde und auch nichts mehr bewegen konnte. 1909 war ich dann Geschichte und wurde vom Brett gefegt. Mehr gibt es nicht zu sagen, hätte ich vielleicht nicht den Zug gegen Frankreich gewählt, das war wohl wirklich Kamikaze :-) , letztendlich muss man sagen: hätte hätte Fahrradkette
Glückwunsch an den "Türken" und Danke an alle Mitspieler, hat Spaß gemacht, bis zum nächsten mal.

Gruß "Kamikaze"

14.09.2015, 16:33 Uhr



46 | 1913So hier ein paar Worte zum Ablauf der Partie aus osmanischer Sicht. Zunächst wollte der Russe mich nicht nach Bla lassen und hat dafür sogar auf Rum verzichtet. 1902 bekam ich vom Össi Support nach Rum, wunderbar. Dafür wurde 1903 in Gre einmarschiert und 1904 zusätzlich Sev eingenommen. Ein guter Start. Es gelang auch der Einmarsch nach Ion, wodurch mir auch noch Tun in die Hände fiel. Derweil waren R und D im Norden und I und ÖU im Süden weiterhin verfeindet. Also keinerlei gemeinsamer Widerstand. Ab 1906 habe ich dann den Druck auf ÖU erhöht. So fiel Ser und in Italien Nap an das große osmanische Reich. Zu diesem Zeitpunkt führte Osmanien also Krieg gegen I/ÖU/R ohne das diese sich einig wurden. 1908 wurde dann zusätzlich Frankreich welches sich im Westen durchzusetzen drohte in die Schußlinie genommen. Überraschenderweise wurde sofort Spa von einem osmanischen Piraten erobert. Gleichzeitig konnte dem Össi Bud abgerungen werden. 1909 war wohl eines der spannendsten Jahre. ÖU und R arbeiteten zusammen und ich verlor Bud an den Russen (der nach meiner Einschätzung der härteste Gegner war). Im Westen entschloß ich mich dafür den Durchbuch nach MAt zu wagen und dafür Spa aufzugeben (was ich sowieso nicht mehr lange halten konnte). 1910 wurde dann der Balkan komplett eingenommen. 1911 versuchte dann meine durchgebrochene Flotte im Westen Ärger zu machen und Einheiten zu binden, was auch gelang da Deutschland alle seine Flotten nach Westen abzog. Derweil andauernde Kämpfe mit dem Russen ohne durchgreifende Erfolge. Gut war das der Össi in Mun eingefallen war und sich nach Kiel Supporten lies, das war die halbe Miete in dieser Phase. 1912 wurde meine durchgebrochene Flotte ausgeschaltet aber die Entscheidung war schon gefallen. Mun konnte ich Dank 4:3 Armeen einnehmen. Rußland War und Mos abzunehmen war dann nur noch eine Frage der Zeit, was dann 1913 auch gelang.

Vielen Dank an die Mitspieler für die unterhaltsame Partie und an Steffen für die sehr gute Leitung ...

Sultan Hein Blöd

13.09.2015, 21:32 Uhr



45 | H1913Moin,

wie erwatet endet diese Partie mit einem türkischen Solo-Sieg!!! Herzlichste Gratulation dazu! Eine fehlerfreie Partie!

Ich würde mich über EoGs freuen, ich lasse euch bis Dienstag Zeit. Dann gebe ich die Namen frei und trage die Partie in die Datenbank ein!

11.09.2015, 21:29 Uhr



44 | F1913Moin,

ich bin nun mal ein Prophet!

Mit H1913 endet das Spiel mit einem türkischen Solo-Sieg!

Oder?

Könnt ihr mich eines Besseren belehren?

Ich bin gespannt ...

Spätestens am 11.9. 21 Uhr..

wenn ich aber alle Züge früher habe, werte ich aus!

Grüße

28.08.2015, 03:15 Uhr



43 | SL-InfoDraw abgelehnt, es geht normal weiter!

Grüße

21.08.2015, 21:17 Uhr, Verfasser: Schweiz

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie NP470:    

[ << ] [ < ] - [ 47-43 ] [ 42-38 ] [ 37-33 ] [ 32-28 ] [ 27-23 ] [ 22-18 ] [ 17-13 ] [ 12-8 ] [ 7-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum