SPY01 - Spion&Spion - beendet !

Partie beendet am 11.04.2012, Solo Russland
Spielleitung: Christian Lankenau
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 352-343 ] [ 342-333 ] [ 332-323 ] [ 322-313 ] [ 312-303 ] [ 302-293 ] [ 292-283 ] [ 282-273 ] [ 272-263 ] [ 262-253 ] [ 252-243 ] [ 242-233 ] [ 232-223 ] [ 222-213 ] [ 212-203 ] [ 202-193 ] [ 192-183 ] [ 182-173 ] [ 172-163 ] [ 162-153 ] [ 152-143 ] [ 142-133 ] [ 132-123 ] [ 122-113 ] [ 112-103 ] [ 102-93 ] [ 92-83 ] [ 82-73 ] [ 72-63 ] [ 62-53 ] [ 52-43 ] [ 42-33 ] [ 32-23 ] [ 22-13 ] [ 12-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

  
232 | Die russsichen Kanäle sind nun wieder nach einigen Störungen geöffnet.

Da Russland sich gurndsätzlich als interessierte und moderene Nation sieht, sind wir Feuer und Flamme beim testen der Flugscheiben zu helfen.

Hoffen natürlich dabei auch das eine oder anderen zu lernen.

gez.

Mr.Purple

27.02.2012, 08:59 Uhr



231 | Werter Mr. Purple!
Wir nennen sie Reichsflugscheiben. Sie sind aber noch in der Erprobung und daher unter höchster Geheimhaltungsstufe. Das besondere: wenn sie entsprechend programmiert sind, können sie englische Flotten vertikal noch oben bewegen und an einen beliebigen anderen Ort versetzen. Wir hoffen, bei ersten Versuchen mit eurer Unterstützung rechnen zu können.
gez. Bruennhilde

26.02.2012, 10:38 Uhr



230 | Damit sollen sich die Theologen rumschlagen. Releigion war mir schon immer suspekt.

Man ist gespannt, in was transformiert wird. Sollten etwa die GErüchte stimmen, dass Deutschland in der Lage ist Geräte zu konstruieren, die sich in der Luft bewegen können.

Man ist gespannt.


Mr.Purple

25.02.2012, 15:22 Uhr



229 | Anmerkung zur Verlautbarung hinsichtlich Osmanien:

Ob die Flagge der katholischen Kirche in Konstantinopel besser aussieht als die orthodoxe, ist natürlich eine Geschmacksfrage. Aber eines ist sicher - sie verspricht eine progressivere Politik!
gez. Bruennhilde

25.02.2012, 12:06 Uhr



228 | Hallo Zar,
mit allem einverstanden. Den kann Trafo. In was sich die Armee verwandeln wird, wird an dieser Stelle nicht verraten!
gez. Bruennhilde

25.02.2012, 12:04 Uhr



227 | Übrigesn eine sehr Flottenlastige Partie.

20 Flotten und nur 16 Landarmeen. Ist auf die Traforegel zurückzuführen.

25.02.2012, 11:05 Uhr



226 | Russiches Zarenhaus an Italien

Nun endlich ist Griechenland gefallen und die italienische Flagge weht in Athen. Die Griechen sind endlich wieder frei und nicht mehr durch die Osmanen unterdrückt. Der Zar kann sich eine Träne nur schwer unterdrücken. Nun gilt es auch mögllichst schnell Konstantinopel, den Sitz der orthodoxen Kirche, zu befreien. Auch hier soll die Flagge Italiens wehen. Wie auch bald in ganz Osmanien.

Auch dieses Vorgehen sollte auch auf privaten Kanälen geführt werden, wenn Konstantinopel wirklich diese Runde fallen soll. Der Fall Bulgareins gilt aber schon als gesichert.

Seid ihr am Montag für eine Audienz zu gewinnen?

Mr.Purple


25.02.2012, 10:55 Uhr



225 | Russische Zarenhaus an Deutschland

Nach durchzechten Nächten finden wir nun wieder einen klaren Kopf und finden auch die Zeit zum Schreiben.

Wir wollen ihnen nochmals zu dem Herbstzug gratulieren. Dänemark ist nun endlich in deutscher Hand, wo es auch hingehört und wofür wir uns von Beginn an eingesetzt haben.

Da wir uns sicher waren, dass ihr nach diesem Herbstzug keine Verwendung mehr für die Armee in Böhmen habt und euch alleine gegen Frankreich wehren könnt, waren wir so frei diese nach Galizien abzuziehen.

Daher schlagen wir auch eine entmilitariserte Zone Pru,Sil Boh und Tyr betreffend vor.

Ohne weiter ins Detail zu gehen, zumindestens auf offenen Kanälen, werden wir natürlich auch die Flotte in Bal abziehen.

Die baltische Flotte ist mit schwedischen Männern besetzt, die auf eine "Forschungsexpedition" nach England nur so drängen.

Damit sollten wir ihre Expedition in Frankreich auch entlasten.

Weiteres, wenn die privaten Kanäle offen sind.

gez.

Mr. Purple

25.02.2012, 10:48 Uhr



224 | 'Eine wahrlich grosse Rede, die Mr Purple da gehalten hat, wie mir zugetragen wurde', liess Bruennhilde auf Fragen wie 'was nun?' verlauten. Und weiter: 'Ich kenne ihn noch aus seinen wilden Jugendjahren als Komponisten. Wenn ich es nicht besser wüsste, so würde ich sagen, das Lied 'We are the champions' stammte auch von ihm.'
Und weiter sagte sie: 'Nun, mit dem starken Bären als Freund werden wir unseren Plänen, Frankreich von Loubet zu befreien, folgen. Der Graf, falls er nicht allzu beleidigt ist, möge sich daran beteiligen. Es gilt, Mat zu besetzen und Iberien zu beglücken. Wir werden unsere Landstreitkräfte verstärken und dem Ruf der Pariser folgen, vorher allerdings denken wir an einen kurzen Besuch der Gascogne, da unsere deutschen Winzer schon darauf brennen zu degoustieren. Gleichzeitg könnte die Sicherung der Flanke für Brest nicht schaden. Für Karl Theodor haben unsere Militärexperten eine Convoyroute bis nach Syrien ausgearbeitet, die gerne zur Verfügung gestellt wird.'
Beifall der sensationsgierigen Journalisten...

24.02.2012, 01:51 Uhr



223 | Russicher Pressebericht:

Leider ist der Zar diese Tage viel auf Reise in seinen neuen Gebieten und daher nicht immer abkömmlich.

Der Herbstzug hat viel erfreuliches gebracht. Allen voran aus russischer Sicht den Fall Skandinaviens!

Endlich wurde die als Forschungsreise getarnte Besetzung Skandinaviens durch England aufgehoben. Auf den Strassen wird gesungen und gefeiert und den Opfern der englischen Schneeballangriffe gedacht.

Bedauerlich ist nur, dass England dafür zu Schaden kam. Ich mag es,wenn Spieler etwas riskieren. Und wie der Graf schon gesagt wurde, mal klappt es und mal nicht. Wir heben unser Glas und trinken auf den Grafen.

Weitere erfreuliche Nachrichten sind aus Deutschland zu verkünden. Unserem treuen Verbündeten. Endlich wurde es geschafft sich aus dem Würgegriff zu befreien und zur stärksten Kraft im Westen zu werden. Mit guten Aussichten zu wachsen. Wer hätte das nach dem blamablen Auftritt seines Vorgängers erwartet. Auch auf ihn heben wir unser Glas, doch diesmal naus Freude.

Auch Italien unser weiterer Verbündeter wächst. Griechenland wurde endlich besetzt und wir heben ein Glas Uzo auf Italien. Wir hoffen diesen Zug mit seiner Hilfe Bulgarien zu besetzen und wer weiß vll. steht Italien im herbst in Konstantinopel.

In Gedenken an unseren ehmaligen Verbündeten in Osmanien heben wir auch unser Glas und stoßen auf einen ehrenwerten Mann an. Auch hier spüren wir einen Stich im Herzen.

Von all dem Alkohol überwältigt und von Gefühlen überwältigt, werden noch ein paar mehr Worte an Frankreich geäußert, in der Gefahr sich slebst zu schaden.

Mein werter Freund,

ich würde gerne auch mein Glas auf euch heben, doch erkenne ich in euren momentanen Handeln nicht mehr den Herrscher wieder dessen Pressenachrichten ich neben den Nachrichten Englands sehr gerne gelesen haben. Sie haben vor Wortwitz und Intelligenz übergesprudelt.

Ich bitte euch gerade als Franzose von einem Kingmaker abzusehen. Soll die Revolution umsonst gewesen sein. Jeder wird mal gestabbt. So ist das halt. England und Osmanien wurden auch gestabbt. Ihr seid nicht der einzige.

Ich hoffe ja immer noch, dass ihr nur eine Finte spielt und nur so tut. Darauf deutet ja auch schon euer Stich gegen das deutsch-italienisch-russsiche Bündnis hin.

Also hebe ich doch noch mein Glas auf Euch allerdings in Hoffnung.

Nun aber endlich betrunken erhebe ich mich und wanke in mein Bett.

Skandinavien wartet auf mich und es muss mit meinen Verbündeten geplant werden, wie Europa unter uns aufgeteilt wird. Immerhin halten wir zusammen 22 VZs.

gez.
Mr Purple













23.02.2012, 21:57 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie SPY01:    

[ << ] [ < ] - [ 352-343 ] [ 342-333 ] [ 332-323 ] [ 322-313 ] [ 312-303 ] [ 302-293 ] [ 292-283 ] [ 282-273 ] [ 272-263 ] [ 262-253 ] [ 252-243 ] [ 242-233 ] [ 232-223 ] [ 222-213 ] [ 212-203 ] [ 202-193 ] [ 192-183 ] [ 182-173 ] [ 172-163 ] [ 162-153 ] [ 152-143 ] [ 142-133 ] [ 132-123 ] [ 122-113 ] [ 112-103 ] [ 102-93 ] [ 92-83 ] [ 82-73 ] [ 72-63 ] [ 62-53 ] [ 52-43 ] [ 42-33 ] [ 32-23 ] [ 22-13 ] [ 12-3 ] [ 2-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum