SZ01 - Szenario-Partie - beendet !

Partie beendet am 10-12-2009, Solosieg für A
Spielleitung: Ulrich Degwitz
 

Zürcher Allgemeine Tageblatt
|| neutral | unabhängig | überparteilich ||
- NoPress -
[ << ] [ < ] - [ 33-29 ] [ 28-24 ] [ 23-19 ] [ 18-14 ] [ 13-9 ] [ 8-4 ] [ 3-1 ] - [ > ] [ >> ]

 

- Die aktuelle Lage in Europa im Herbst1907 - (Klick für Spielzüge)
  
33 | F1907Hallo zusammen,

drei Jahre habt ihr gespielt, aber nun ist Feierabend (& zumindest Dirk hat auch was zu feiern: 18 VZ, herzliche Glückwünsche! :-)

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass D sich heute seinen 2. NMR geleistet hat (ob´s wieder am Glühwein oder an der Freundin lag - wer weiß das schon? ;-)

Allerdings wären Deutschlands Züge ohnehin unerheblich für den Spielausgang gewesen, die 3 VZ stehen in der Endbilanz fest und eine Sperre kriegt Johannes auch nicht.

Wie anfangs versprochen, hier die Geheimaufträge für jede beteiligte Großmacht:

A > Erobere mind. 5 beliebige, NEUE VZ <
D > Baue eine Einheit in Berlin auf <
E > Die Summe der engl. & deutschen VZ muss mind. 14 ergeben <
F > Erobere mind. 3 VZ von EINEM NACHBARN deiner Wahl <
R > Erobere mind. 4 beliebige, NEUE VZ <

Ich hoffe, dieses kleine Szenario war interessant für euch? Eure EOGs, Kommentare und Verbesserungsvorschläge könnt ihr hier nun gern öffentlich machen.

Ciao, Ulrich

10.12.2009, 11:18 Uhr



32 | F1907Wien, im Sommer 1907

Kaiser Dirk der Mittelprächtige hat heute den Freunden in ganz Europa für die große Unterstützung gedankt, die dem Österreichischen Volk überall bei der Erlangung der diesem Volk zustehenden Rolle in Europa entgegengebracht wurde. So wurde der Kampf gegen die Gelbe Gefahr aus dem Osten erfolgreich abgewehrt. Mit der nun bevorstehenden Befreiung von München wird die Repatriierung der Chinesen nun ihren Abschluss finden.

Der Kaiser lädt daher alle Herrscher zum Weihnachts-Friedens-Fest nach Wien ein. Großzügige Gastgeschenke werden gern entgegengenommen.

Zur allgemeinen Belustigung wird auch "Hau den Lucas" angeboten. Lucas D. Bollmann, Kommandeur der Nordostdivision, wird dann unter peinlicher Befragung erläutern, warum er seine Soldaten direkt nach St. Petersburg geschickt hat, statt wie befohlen die Umleitung über Lemberg zu nehmen.

Besonders herzliche Grüße gehen an den Kaiser in Berlin, dem leider aufgrund des verlängerten Strandaufenthaltes der deutschen Elitesoldaten und der Missgeschicke des Generals Bollmann keine Unterstützung bei der Einreise nach Bayern gegeben werden kann.

03.12.2009, 22:55 Uhr



31 | F1907Korrektur-Upload ist online, im einzelnen waren diese "Detailänderungen" in Dirks 2. Version enthalten:

F Ionian Sea - Tunis
A Moscow - St Petersburg (*Fails*)
A Rumania Hold
A Ukraine - Moscow (*Fails*)

Sorry, Ulrich

03.12.2009, 12:34 Uhr



30 | Grummel, grummel ...

Da ist euer SL also mal einem russischen Bären aufgesessen - aber nichts für ungut: "Spaß muss sein", sprach Wallenstein - und schob die **** mit hinein!

Weshalb ich mir aber den Spitznamen "Konfusius" inzwischen ehrlich verdient habe, werdet ihr schon bald sehen, wenn euch die korrigierte Auswertung (ja, hüstel ... Österreich hat doch wieder etwas anders gezogen als in der Vorab-Version) ins Haus flattert.

Ciao, bis gleich dann

Euer Konfusius ;-)

03.12.2009, 12:23 Uhr, geä. 03.12.2009, 12:36 Uhr



29 | Hallo Ulrich,
dass Ihr im Öffentlichen Dienst bereits über PC mit kyrillischer Tastatur verfügt, möchte ich ungern als ersten Schritt in Richtung Demokratisierung im WP-Sinne werten...)

Das Datum 12.12. war wohlweislich für den Zeitpunkt nach Dirks Sieg gewählt, die entscheidende Schlacht findet ja wohl am kommenden Donnerstag, den 10.12. statt. Durchhalten bis zum Sieg war also voll geplant!
Der Termin in Moskau war mit viel Humor gewählt - ist doch klar, dass im vorweihnachtlichen Trubel keiner Zeit hat für solche Eskapaden, auch im Kreml dürfte man angesichts der bevorstehenden Festtage an anderes denken ($$$) als Idealisten Vorschub zu leisten. Mit anderen Worten war das ein F a k e !
Wer also am 12.12. im Kreml vorbeischaut, wird auf Unverständnis stossen, bitte nicht meinen Namen nennen, ich bin dann blacklisted! Bitte nicht in den Katerinensaal hingehen. Nur die Ausstellungen besuchen!

Kein Fake war jedoch die Einladung zu mir. Unsere Fangemeinde ist ja nicht so gross, und wer immer nach Moskau kommt, ist stets herzlich eingeladen vorbeizukommen, und mit etwas Glück kann auch kurzfristig ein FtF organisiert werden.
Ein geplantes Ftf im nächsten Jahr - GERNE. Vielleicht sollten wir das im Forum diskutieren, um alle anzusprechen. In der zweiten Februarhälfte halte ich für gut, da gibt es sicherlich auch kostengünstige Flüge. Anfang Februar bin ich verhindert, der Januar ist wohl zu kurzfristig.

Beste Grüße
Christian

03.12.2009, 12:02 Uhr

Suche nach Stichworten in allen Artikeln der Partie SZ01:    

[ << ] [ < ] - [ 33-29 ] [ 28-24 ] [ 23-19 ] [ 18-14 ] [ 13-9 ] [ 8-4 ] [ 3-1 ] - [ > ] [ >> ]

Für neue Kommentare bitte einloggen (links unten im Menü) und dort unter 'Artikel schreiben' !

Diplomacy by Chr. Lankenau 01/2008-05/2018 | Datenschutzerklaerung - Impressum